Evotec
- Michael Schröder - Redakteur

Aufgepasst: Nach 70 Prozent Performance im Vorjahr - Real-Depot vor erster Neuaufnahme 2014

Zum Jahresstart gab es bisher noch keine Neuaufnahme im Real-Depot. Bisher wurden nur bei zwei Positionen die Gewinne mitgenommen. Aber das Warten hat ein Ende. Am Montag (13.01) wird es mindestens eine Neuaufnahme geben. Mit dem SMS-Alarm hat DER AKTIONÄR den passenden Service im Angebot, um über diesen Kauf realtime informiert zu werden. Mit dem kostenlosen Newsletter erhalten Anleger zudem alle Infos zeitverzögert per E-Mail.

Was haben Commerzbank, Evotec, Freenet, Infineon, Nordex und Sky Deutschland gemeinsam? Alle Werte haben im vergangenen Jahr 2013 mehr oder weniger zum Erfolg des Real-Depot beigetragen – ob direkt als Aktie oder via Derivat. Die Jahresperformance von rund 70 Prozent kann sich sehen lassen. Zumal das mit echtem Geld geführte Real-Depot sowohl die Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer berücksichtigt.

Das Real-Depot wurde am 5. Mai 2010 mit 20.000 Euro Startkapital neu aufgelegt. Durch kurz- und mittelfristige Investitionen in aussichtsreiche Aktien versucht das Real-Depot zum Erfolg zu kommen. Dabei stehen Trading-Chancen aus charttechnischer Sicht, aufgrund von positivem Newsflow oder anderen Sondersituationen im Fokus. Für zusätzliches Potential sorgt der Handel mit Hebelprodukten. Deshalb richtet sich das Depot vor allem an spekulativ orientierte Anleger.

Und das Besondere: Das Depot garantiert absolute Transparenz – es berücksichtigt sowohl Ordergebühren als auch die Abgeltungssteuer.

Melden Sie sich jetzt für einen der Dienste an und starten Sie im Jahr 2014 mit dem Real-Depot durch.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Evotec: Top Kooperation, Rallye geht weiter

Die Rallye bei Evotec geht weiter. Auch am Dienstag kann das Papier der Biotechgesellschaft leichte Zugewinne verzeichnen, nachdem eine strategische Investition in Facio Therapies („Facio“) bekannt gegeben wurde. Diese erfolgte im Rahmen einer gemeinsamen Finanzierung mit australischen, … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Evotec: Neuer Deal – die Mega-Rallye geht weiter

Einmal mehr kommt die Wirkstoffforschungsplattform von Evotec zum Einsatz. Mit dem Eintritt in das NURTuRE-Konsortium beschleunigt das Hamburger Biotech-Unternehmen die Erforschung von Nierenerkrankungen. Weitere Impulse könnte die Aktie heute auch von der Hauptversammlung erhalten. Vorbörslich … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Evotec: Biotech-Dauerbrenner

Beim Blick auf den Jahreschart der Biotech-Gesellschaft Evotec stockt einem der Atem: Über 200 Prozent konnte die Aktie in den letzten 52 Wochen zulegen. Und Leser von DER AKTIONÄR konnten die Gewinne einfahren. Denn vor rund einem Jahr wurde Evotec zum Kauf empfohlen – zu einem Kurs von 3,78 Euro. … mehr