RBS
- DER AKTIONÄR

RBS: Milliardenverlust droht!

Halbjahr mit Fehlbetrag erwartet

Laut Presseberichten erwartet die Royal Bank of Scotland für das erste Halbjahr einen Milliardenverlust. Dieser soll mindestens ! Mrd GBP betragen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Lloyds will 2010 zurück in die Gewinnzone

Der angeschlagene britische Bankenriese Lloyds will nach zwei Jahren mit hohen Verlusten 2010 wieder schwarze Zahlen schreiben. Der teilverstaatlichte Konzern rechnet damit, dass sich die Abschreibungen im laufenden Jahr ähnlich stark verringern wie im zweiten Halbjahr 2009. mehr