Intel
- Benedikt Kaufmann

Ranking: Die 100 fairsten Unternehmen

Rendite und Moral sind entgegen der Vermutung keine Widersprüche. In einem Ranking der Nonprofit-Firma Just Capital wurden die 100 gerechtesten US-Firmen ausgezeichnet. Im Durchschnitt erwirtschaften diese 100 Konzerne sogar acht Prozent mehr Rendite für ihre Anleger als der Durchschnitt.

Die gerechten Firmen bezahlen ihre Angestellte besser und spenden mehr Geld für wohltätige Zwecke. Zeitgleich emittieren sie weniger Treibhausgase und sind kaum in Kontroversen verwickelt. Zahlreiche weitere Gesichtspunkte wurden von Just Capital für das Ranking berücksichtigt – wobei die Gewichtung der einzelnen Punkte aufgrund einer Umfrage von über 10.000 Amerikanern entschieden wurde.

Auf Platz Eins des Rankings landete der Halbleiterhersteller Intel. Platz Zwei ging an Texas Instruments und den dritten Platz belegte Nvidia. Auffallend ist, dass insbesondere Tech-Konzerne gut abschnitten. Das dürfte zu großen Teilen am Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte liegen. Um neue Angestellte anzulocken, behandelt die Tech-Branche im Vergleich zu anderen Industrien ihre Angestellten wesentlich besser. Die gute Behandlung der Angestellten wird im Top 100 Ranking zudem am höchsten gewichtet.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Benedikt Kaufmann | 0 Kommentare

Intel stellt neuen KI-Prozessor vor

Die 400-Millionen-Dollar-Übernahme von Nervana Systems trägt erste gemeinsame Früchte. In einem Blogpost kündigte Intel-CEO Brian Krzanich den neuen Nervana Neural Network Processor (NNP) an. Der NNP soll KI-und DeepLearning-Anwendungen beschleunigen. mehr