RANDGOLD RES.DL-,...
von Marion Schlegel - Redakteurin

Randgold Resources: Ein weiteres Erfolgsjahr

Einmal mehr hat der Goldproduzent Randgold Resources ein überzeugendes Geschäftsergebnis vorlegen können. Die Aktie des Goldförderers war zuletzt allerdings insbesondere infolge der Unruhen in Mali unter Druck geraten.

Der Goldproduzent Randgold Resources hat die Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal vorgelegt und dabei einmal mehr überzeugen können. Die Produktion stieg auf 214.394 Unzen, im Gesamtjahr 2012 wurde ein Plus von 14 Prozent auf 794.844 Unzen Gold erzielt. Der Gewinn kletterte um 16 Prozent auf 510,8 Millionen Dollar. Besonders stark entwickelte sich das Loulo-Projekt, das mit 503.224 Unzen sein Förderziel übertroffen hat.

Aktie unter Beschuss

Zuletzt hatte die Aktie von Randgold unter dem Einfluss des Bürgerkriegs in Mali zu kämpfen. Die meisten Anleger ließen dabei jedoch außer Acht, dass sämtliche Projekte von Randgold außerhalb des Krisengebietes, das sich im Norden Malis befindet, liegen. Die Loulo-Mine ist sogar ganz im Westen an der Grenze zum Senegal gelegen.

Prognosen bestätigt

Der Ausblick bleibt indes weiterhin positiv. Für das laufende Jahr hat Randgold zwar keine genau Prognose abgegeben, das Ziel für das Jahr 2015, insgesamt 1,2 Millionen Unzen Gold fördern zu wollen, hat das Unternehmen aber bestätigt. Zudem gab Randgold bekannt, seine Dividende 2012 um 25 Prozent auf 0,50 Dollar je Aktie erhöhen zu wollen. Anleger bleiben beim Gold-Dauerbrenner Randgold in jedem Fall weiter investiert und sichern sich mit einem Stopp bei 49,70 Euro ab.

Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.