DAX
- Thomas Bergmann - Redakteur

Rallye-Alarm: DAX bricht nach oben aus!

Mario Draghi hat es wieder einmal geschafft: Mit seiner Zinsentscheidung hat der Chef der Europäischen Zentralbank die Aktienmärkte von der Leine gelassen. Der DAX schloss am Vortag noch bei 13.133 Punkten und damit auf einem neuen Rekordhoch. Heute setzt sich die Rallye fort: Vorbörslich steht der deutsche Leitindex bei knapp 13.200 Punkten.

Dabei hatte Draghi nichts anderes erzählt, als die Märkte ohnehin erwartet hatten (DER AKTIONÄR berichtete). Doch offensichtlich wollten die Investoren erst einmal Gewissheit haben, bevor sie ihrerseits das Portemonnaie öffnen. Was sollten sie auch anderes tun bei anhaltenden Nullzinsen, als in Aktien zu investieren.

The sky is the Limit!

Mit dem Ausbruch auf ein neues Allzeithoch ist der Weg frei für weitere Rekorde. DER AKTIONÄR sieht mittelfristig Kurse um 14.000/200 durchaus als möglich an. Entsprechend positiv sind die Aussichten für den bei 7,97 Euro empfohlenen DAX-Turbo mit der WKN DGR0NZ. Der Schein notiert mittlerweile fast 100 Prozent im Plus. Der Stoppkurs sollte daher um einen Euro auf 13,60 Euro nachgezogen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Der DAX ... ein einziges Trauerspiel

Als Anleger in Deutschland braucht man gute Nerven oder einfach gute Einzelaktien. Wer auf den DAX setzt, ist wohl tierisch genervt ob der Kursentwicklung in den letzten Wochen. Der Dow Jones nimmt jede Woche einen neuen Tausender, im Nachbarland Österreich geht es auch dynamisch nach oben - trotz … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Panik bei Kryptos - Anleger flüchten in den DAX

Raus aus Kryptos, rein in Aktien. Das scheint das Anlegermotto für den heutigen Dienstag zu sein. Während Bitcoin und Co massiv im Kurs einbrechen, nimmt der DAX am Vormittag urplötzlich Fahrt auf. In der Zwischenzeit notiert der deutsche Leitindex wieder über der Marke von 13.300 Punkten. Bis zum … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Party an der Wall Street - Euro bremst DAX aus

Während an der Wall Street die Euphorie keine Grenzen zu kennen scheint, herrscht in Deutschland Stillstand. Zum Handelsauftakt pendelt der DAX um den Schlusskurs vom Freitag. Schuld daran ist aber einzig der Euro, die mittlerweile mehr als 1,22 Dollar kostet und damit die Aktienkurse in der … mehr
| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

DAX leidet unter GroKo - was ist da los?

An der Wall Street könnte die Stimmung besser nicht sein: Am Donnerstag stieg der Dow Jones schon wieder auf ein neues Jahreshoch. Auf dem Frankfurter Börsenparkett hingegen kommt der (Aktien)Bulle nicht in Fahrt. Trotz der starken Vorgaben aus Übersee notiert der DAX am späten Vormittag nur ein … mehr