- DER AKTIONÄR

QSC - Schub zu neuen Höhen

Wachstum, Wachstum, Wachstum - das ist das Losungswort des Kölner Anbieters von Telekommunikationsdienstleistungen QSC. Zum zweiten Mal in diesem Jahr hebt das Unternehmen die Umsatzprognose für das Gesamtjahr an: von 183 Millionen Euro auf 193 Millionen.

Wachstum, Wachstum, Wachstum - das ist das Losungswort des Kölner Anbieters von Telekommunikationsdienstleistungen QSC. Zum zweiten Mal in diesem Jahr hebt das Unternehmen die Umsatzprognose für das Gesamtjahr an: von 183 Millionen Euro auf 193 Millionen.

Von Heike Gorres

Auslöser für die neuen Schätzungen ist ein Umsatzschub im dritten Quartal von 34 Prozent. Damit kommt der Anbieter in den ersten drei Quartalen des Jahres zusammen auf einen Umsatz von gut 141 Millionen Euro - über 30 Prozent mehr als die 105 Millionen in den ersten neun Monaten des Vorjahres. Unterm Strich kommt QSC im dritten Quartal auf einen Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 1,1 Millionen Euro. In den ersten drei Quartalen des Jahres zusammen legt das Unternehmen ein Ergebnis von 2,2 Millionen Euro hin.

Großkunden profitieren

QSC betreibt ein eigenes Breitbandnetz und hat sich damit vor allem auf Großkunden spezialisiert. So versorgte das Unternehmen im dritten Quartal zum Beispiel 10 weitere Städte mit der hauseigenen DSL-Infrastruktur und startete mit dem Verkauf der ADSL2+ Technologie. Insbesondere die hohe Nachfrage nach solchen Infrastrukturleistungen bescherte dem Unternehmen die satten Zahlen. Der Aufbau des Breitbandnetzes kostet allerdings viel Geld und belastet damit den Kapitalfluss des Unternehmens. Dazu kommen Vorleistungen, zum Beispiel um Kunden zu gewinnen und ans Netz anzuschließen.

Fazit: Die Umsätze überzeugen und sollten sich in den kommenden Monaten in Kurszuschlägen ausdrücken.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV