Q-Cells
- Alfred Maydorn - Redakteur

Q-Cells: Aktie schießt 30 Prozent nach oben – was steckt dahinter?

Mit einem Kurssprung um über 30 Prozent ist Q-Cells am Dienstag einer der ganz großen Gewinner auf dem deutschen Kurszettel. Die Aktie notiert mittlerweile wieder bei 0,076 Euro, nachdem sie am Montag bis auf 0,052 Euro abgerutscht war. Was sind die Gründe für den plötzlichen Kursanstieg?

Totgesagte leben länger - das gilt offensichtlich auch für Aktien von insolventen Solarunternehmen. Unter sehr hohen Umsätzen schießt die Aktie von Q-Cells am Dienstag um fast 30 Prozent nach oben. Sind es nur Spekulanten, die den Kurs nach oben treiben oder steckt mehr dahinter?

Bis 12:30 Uhr wurden allein über Xetra über 10 Millionen Q-Cells-Aktien gehandelt. Klingt zunächst viel, entspricht aber lediglich einem Gegenwert von rund 700.000 Euro. Nach mehreren Tagen mit kräftigen Kursabschlägen schnellt der Kurs um 30 Prozent nach oben. Neue Nachrichten oder sonstige fundamentale Begründungen für diese Entwicklung sind nicht auszumachen.

Sprung der toten Katze

Angetrieben wird der überraschende Anstieg vielmehr von zahlreichen Spekulanten, die einfach auf eine Zwischenerholung setzen. Das ist nicht ungewöhnlich. An der Börse spricht man von einem Dead-Cat-Bounce, wenn es nach einem starken Einbruch zu einer temporären, nicht nachhaltigen Erholung kommt. Der Begriff leitet sich aus einem englischen Sprichwort ab, welches besagt, dass selbst eine tote Katze hochspringen wird, wenn sie aus ausreichend großer Höhe fallen gelassen wird.

Die Schwerkraft siegt

Wie hoch die Katze Q-Cells springt ist ungewiss. Relativ sicher ist indes, dass sie sich der Schwerkraft kaum entziehen kann. Der Börsenwert von Q-Cells wird sich mittelfristig auf dem Niveau anderer inhaltsleerer Solar-Aktienmäntel einpendeln - und das liegt bei einem Börsenwert von etwa einer Million Euro oder auf den Kurs von Q-Cells bezogen bei unter einem Cent pro Aktie.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

4 perfekte Aktien: Bei diesen Werten stimmt einfach alles! +++ Außerdem im Heft: Praktiker ist Pleite - Wer ist der nächste? +++ Q-Cells lebt: Verdienen Sie mit!

Ein Superrechner, der Top-Tipps liefert. Ein System, das Performance verspricht. 4 Aktien, die alle Kriterien einer perfekten Anlage erfüllen. DER AKTIONÄR stellt exklusiv vier Aktien vor, die in jedes Depot gehören. Titel, die zum besten Promille des Aktienuniversums zählen. Außerdem befasst sich die Redaktion mit der Pleite der Baumarktkette Praktiker und der Zukunft von Q-Cells. mehr
| Alfred Maydorn | 0 Kommentare

Q-Cells: Wer kauft denn da?

Die Aktie von Q-Cells notiert zwar nur noch bei 0,069 Euro, der Börsenwert liegt aber mit zwölf Millionen Euro noch immer weit über dem Niveau vergleichbarer Börsenmäntel insolventer Unternehmen. Anscheinend gibt es noch immer Käufer auf dem aktuellen Niveau. Aber wen? mehr