ProSiebenSat.1
- Nikolas Kessler - Redakteur

ProSiebenSat.1 vor den Zahlen: Das Allzeithoch im Blick

ProSiebenSat.1 dürfte auch im dritten Quartal vom starken Wachstum im Internet und der guten Verfassung des Werbemarkts profitiert haben. Bei der Präsentation der Zwischenbilanz am morgigen Donnerstag (29. Oktober) rechnen die Experten erneut mit einem Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich.

Erst Mitte Oktober hatte ProSiebenSat.1-Chef Thomas Ebeling die mittelfristigen Wachstumsziele angehoben und von einem sehr zufriedenstellenden Verlauf des dritten Quartals gesprochen. Allzu große Überraschungen werden bei der Zahlenvorlage am Donnerstag deshalb nicht erwartet.

Zweistelliges Umsatzplus erwartet

Die von der Nachrichtenagentur Bloomberg befragten Analysten rechnen im Schnitt mit einem Umsatzplus von 13 Prozent auf 720 Millionen Euro. Hauptwachstumstreiber dürften dabei wieder einmal das boomende Digitalgeschäft und das klassische TV-Geschäft in Deutschland gewesen sein. Beim bereinigten EBITDA erwarten die Experten einen Anstieg um sechs Prozent auf 172 Millionen Euro. Der Zuwachs beim Überschuss dürfte wegen höherer Steuern aber geringer ausfallen.

Mit Spannung wird erwartet, ob Ebeling vor dem werbeträchtigen Weihnachtsquartal noch eine Anhebung der Prognose für das laufende Jahr wagt. Seit der leichten Prognose-Erhöhung im Sommer peilt ProSiebenSat.1 auf Jahressicht mit einem Umsatzplus im hohen einstelligen Prozentbereich an. Operatives Ergebnis und Gewinn sollen steigen.

Rekordhoch im Blick

Seit der Erhöhung der mittelfristigen Unternehmensziele und dem entsprechend positiven Analysten-Echo ist die Aktie von ProSiebenSat.1 wieder auf Rekordkurs. Das Allzeithoch bei 49,20 Euro ist wieder in greifbare Nähe gerückt. Die Aktie des Medienkonzerns steht weiterhin auf der Empfehlungsliste des AKTIONÄR.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Nikolas Kessler | 0 Kommentare

Chart-Check ProSiebenSat.1: Kaufsignal – und jetzt?

Die Aktie von ProSiebenSat.1 erholt sich von ihrem heftigen Rücksetzer aus dem Vorjahr. Die Rückeroberung der 200-Tage-Linie und das damit verbundene Kaufsignal haben bisher jedoch nicht für zusätzlichen Rückenwind gesorgt. Aktuell notiert die ProSieben-Aktie nur knapp oberhalb der Trendlinie, die … mehr