ProSiebenSat.1 Media
- Stefan Limmer - Redakteur

ProSiebenSat.1: Verlockendes Angebot

Nach den Berichten über den möglichen Verkauf einer Geschäftssparte notiert die ProSiebenSat.1-Aktie fester. Mit dem Ausbruch über einen wichtigen Widerstand hat sich zudem die charttechnische Situation aufgehellt. Auch die Analysten würden die Verkäußerung begrüßen.

"Wir haben unverbindliche Angebote erhalten, die wir nun prüfen müssen", kommentierte ein ProSiebenSat.1-Sprecher die Medienberichte vom Mittwoch, wonach Interessenten die Nordeuropa-Sparte des Medienunternehmens kaufen wollen. Eine Verkaufsofferte gab der MDAX-Konzern im Vorfeld jedoch nicht ab.

 

Positive Resonanz


Zwar wurden über die mögliche Transaktion keine finanziellen Details bekannt, die Aktie reagiert aber dennoch positiv auf die Nachricht. Nach einem grünen Vortag zeigt der Titel auch am Donnerstag im frühen Handel Stärke und notiert aktuell über dem horizontalen Widerstand bei der 19-Euro-Marke.

 

Mehr Gewinn


Laut Expertenmeinung würde ein Verkauf des Skandinaviengeschäfts ProSiebenSat.1 zu Gute kommen – Merrill-Lynch-Analyst Daniel Kerven rechnet mit einem 14-prozentigen Gewinnanstieg pro Aktie für das Münchner Medienunternehmen. Kerven bestätigte daher seine Kaufsempfehlung für den Titel.

 

Wieder aufwärts


Anleger können den Ausbruch über die 19-Euro-Marke für einen Kauf nutzen. Als nächstes rückt dann das alte Jahreshoch bei 20,43 Euro in den Fokus. Ein Stopp bei 17,00 Euro auf Schlusskursbasis sichert die Position nach unten ab.


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: ProSiebenSat.1

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies ProSiebenSat.1. mehr