ProSiebenSat.1 Media
- Jochen Kauper - Redakteur

ProSiebenSat.1: Update zum Capital Markets Day 2012

ProSiebenSat.1-Vorstand Thomas Ebeling hat zum Capital Markets Day nach München geladen und natürlich positive Nachrichten im Gepäck: Die zweitgrößte europäische Fernsehkette ProSiebenSat.1 sieht sich weiterhin auf Wachstumskurs. Wie viel Potenzial hat die Aktie?

ProSiebenSat.1-Vorstand Thomas Ebeling hat auf dem Investorentag die langfristigen Ziele bekräftigt. Demnach will die zweitgrößte europäische Fernsehkette den Umsatz aus fortgeführten Aktivitäten zwischen 2010 und 2015 um mindestens 750 Millionen Euro steigern. Zum Vergleich: Im Jahr 2011 erlöste ProsiebenSat.1 rund drei Milliarden Euro. "Die erste Etappe auf dem Weg zu unserem Wachstumsziel 2015 haben wir schneller erreicht als geplant", sagte Ebeling.

Auf Kurs

Im laufenden Jahr wird ProSiebenSat.1 den Umsatz voraussichtlich im mittleren einstelligen Prozentbereich steigern. Das um Einmaleffekte bereinigte operative Ergebnis soll den Vorjahreswert von 850 Millionen Euro übertreffen. Neben den Flaggschiffkanälen in Deutschland, Pro7 und Sat.1, will Ebeling mit zwei neuen frei empfangbaren Kanälen weitere Marktanteile gewinnen. Hier hat Ebeling vor allem die ältere und kaufkräftigere Zielgruppe im Auge.

Positive Einschätzung

Laurie Davison, Analystin bei der Deutschen Bank, hat sich bereits im Vorfeld des Capital Markets Day von ProSiebenSat.1 zu Wort gemeldet. Die Aktie des Medienkonzerns sei aus mehreren Gründen ihre einzige Kaufempfehlung in der TV-Branche. Der deutsche TV-Werbemarkt zeige sich aktuell relativ krisenresistent, zudem sei ProSiebenSat.1 im Sektorvergleich am besten positioniert. Ferner erwartet die Analystin vom heutigen Kapitalmarkttag des Unternehmens positive Impulse. Die Expertin hob ihr Kursziel von 23 auf 25 Euro an.

Mutige greifen an

Im laufenden Jahr konnte die Aktie von ProSiebenSat.1 mit einer Wertentwicklung von plus 45 Prozent glänzen. Anleger können auf eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung setzen. Nächstes Ziel sollte das alte Bewegungshoch bei knapp 24 Euro sein.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: ProSiebenSat.1

Bei DER AKTIONÄR TV präsentiert die Redaktion des AKTIONÄR börsentäglich den "Trading-Tipp des Tages". Es handelt sich dabei um Faktor-Zertifikate auf Aktien, die kurz- bis mittelfristig vor einer starken Bewegung stehen – egal, ob nach oben oder nach unten. Heute ist dies ProSiebenSat.1. mehr