ProSiebenSat.1
- Nikolas Kessler - Volontär

ProSiebenSat.1 präsentiert starke Zahlen – Dividende steigt

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 hat seine Ambitionen auf einen Sprung in den DAX mit guten Zahlen und einen optimistischen Ausblick untermauert. Von der starken Performance sollen auch die Aktionäre stärker profitieren.

Vor allem auf das Digitalgeschäft konnte sich der Münchner Medienkonzern wieder einmal verlassen. Ein kräftiges Wachstum in der Sparte mit Internetportalen und Online-Shops trug maßgeblich dazu bei, dass der Konzernumsatz im vergangenen Jahr um 13,2 Prozent auf 3,26 Milliarden Euro kletterte, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte.

Der operative Gewinn konnte bei dem Tempo nicht ganz mithalten, übertraf aber mit einem Plus von 9,2 Prozent auf 925,5 Millionen Euro deutlich die Schätzungen von Analysten. Unterm Strich blieben 390,6 Millionen Euro als Gewinn übrig und damit 4,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Wie erwartet soll nun auch die Dividende steigen, und zwar um zwölf Prozent auf 1,80 Euro je Aktie.

Optimistischer Ausblick

Für das laufende Geschäftsjahr legt ProSieben zumindest beim Umsatz gleich zu Jahresbeginn seine gewohnte Bescheidenheit ab und rechnet mit einem Plus von mindestens zehn Prozent. Für den operativen Gewinn und das um Sondereffekte bereinigte Konzernergebnis stellt der Konzern dagegen wie im Vorjahr lediglich einen Zuwachs in Aussicht, ohne die Höhe genauer zu beziffern.

Frisches Kaufsignal

Vorbörsliche Prognosen erwarten die Aktie von ProSiebenSat.1 am Donnerstagmorgen rund vier Prozent im Plus. Damit würde der MDAX-Titel nicht nur den Widerstand oberhalb der 46-Euro-Marke hinter sich lassen, sondern auch die 200-Tage-Linie zurückerobern. Investierte Anleger lassen die Gewinne laufen. Auch Neueinsteiger können sich nach dem Kaufsignal einige Stücke ins Depot legen (Stopp: 39,00 Euro).

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börse Easy: Aufpassen bei ProSieben

Börse Easy erklärt, ProSiebenSat.1 Media kauft dem Finanzinvestor Oakley Capital für 100 Millionen Euro 50 Prozent plus eine Aktie an der Online-Partnerbörse Parship Elite ab. Zudem übernimmt ProSiebenSat.1 noch 100 Millionen Euro an Schulden, die in Vorzugskapital überführt werden. So soll bis zum … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

BO: Bei ProSiebenSat.1 zählt nur die Dividende

Börse Online erklärt, der Markt für Partnerbörsen ist in Deutschland rund 200 Millionen Euro groß. Der Wert von Parship Elite wird auf 300 Millionen Euro geschätzt. Die ProSiebenSat.1 Media AG möchte vom Finanzinvestor Oakley Capital 50 Prozent plus eine Aktie an diesem Datingportal kaufen. Dafür … mehr