ProSiebenSat.1
- Nikolas Kessler - Volontär

ProSiebenSat.1: „Attraktiver Einstiegspunkt“

Die Aktie von ProSiebenSat.1 gehört am Montagvormittag zu den Top-Gewinnern im DAX. Nach der verkorksten Vorwoche sorgen positive Analystenkommentare für etwas bessere Stimmung. Zudem wächst die Spannung vor dem Capital Markets Day am Donnerstag.

Das Analysehaus Keper Cheuvreux hat die ProSieben-Aktie von „Halten“ auf „Kaufen“ hochgestuft und das Kursziel bei 45 Euro belassen. Die Abkühlung im zweiten und dritten Quartal sei lediglich vorrübergehend und hänge mit dem Timing von Sportereignissen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu tun. Der aktuelle Kurs sei ein „attraktiver Einstiegspunkt“, da ab dem vierten Quartal wieder mit einer sanften Beschleunigung des Wachstum zu rechnen sei.

Die britische Investmentbank HSBC hat derweil ihr „Buy“-Rating bestätigt. Mit dem von 47 auf 46 Euro leicht gesenkten Kursziel signalisieren die Analysten auf 12-Monats-Sicht aber nach wie vor über 20 Prozent Kurspotenzial.

Frische Impulse?

Seit Jahresbeginn hat die ProSieben-Aktie fast 20 Prozent an Wert eingebüßt – obwohl sich an der starken Positionierung im TV- und Digitalgeschäft zuletzt nichts geändert hat. Für Impulse könnte jedoch der Capital Markets Day am Donnerstag (13. Oktober) sorgen. Im Zuge der Parship-Übernahme hatte der Vorstand nämlich eine Anhebung der mittelfristigen Finanzziele angekündigt. Investierte Anleger bleiben dabei!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: