PROBIODRUG
- Marion Schlegel - Redakteurin

Biotech-Aktie Probiodrug: Chance auf Multi-Milliarden-Markt

Demenz – alle drei Sekunden erkrankt derzeit auf der Welt ein Mensch daran. Bis zum Jahr 2050 soll sich die Zahl der Erkrankten fast verdreifachen auf 136 Millionen. Die häufigste Form der Demenzerkrankung ist Alzheimer. Erforscht wird die Krankheit schon lange, ein wirksames Heilmittel wurde bislang allerdings nicht gefunden. Die Anstrengungen der Unternehmen sind aber groß, schon bald ein entsprechendes Medikament auf den Markt zu bringen, zumal das Marktpotenzial riesig ist. Experten erwarten für die Bekämpfung der Krankheit bis 2050 Ausgaben von mehr als 1.000 Milliarden Dollar.

Interessante Forschungsarbeit

Gute Chancen für einen entscheidenden Erfolg hat derzeit eine kleine Gesellschaft aus Halle/Saale, die ein neues Therapiekonzept entwickelt. Der Ansatz von Probiodrug zielt auf eine Senkung von Pyroglutamat-Abeta ab. Dabei handelt es sich um eine Art von Peptiden, denen im Rahmen von Alzheimer-Erkrankungen eine wesentliche Rolle zugeschrieben wird. Derzeit wird Probiodrugs PQ912 bereits in der mittleren klinischen Phase erforscht. Finanzvorstand Hendrik Liebers erklärte, dass die Indikation Alzheimer derzeit eine enorm spannende Phase durchläuft und Probiodrug stolz da rauf ist, weit vorne mit dabei zu sein. Zudem hat Probiodrug noch zwei weitere Produkte in der präklinischen Entwicklungsphase. Auch ein Blick auf die Beteiligungsstruktur ist verheißungsvoll. So hält BB Biotech derzeit rund 14 Prozent der Anteile. Nur marginal weniger besitzt die Rothschild Group.

Einstiegschance nach Konsolidierung

Gelingen Probiodrug tatsächlich entscheidende Erfolge, dürfte sich die Gesellschaft ein ordentliches Stück am Alzheimermarkt sichern können und die Aktie schon bald nach oben durchstarten. Vor Kurzem ist die Aktie nach der zuvor starken Entwicklung auf Konsolidierungskurs gegangen. Es ist durchaus wahrscheinlich, dass noch einmal der kurzfristige Aufwärtstrend getestet wird. Die aktuelle Phase sollten Anleger zum Einstieg nutzen.

Weitere interessante Einzelheiten zu Probiodrug lesen Sie außerdem in der aktuellen Ausgabe des wöchentlich erscheinenden Biotech-Reports, den Sie hier abbonieren können.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV