PowerCell
- Michel Doepke - Redakteur

PowerCell-Aktie in Sippenhaft: Kauflimit ausgelöst

Im Zuge der Explosion einer Wasserstoff-Tankstelle bei Oslo gerät nicht nur die Nel-Aktie unter Druck, sondern auch die Papiere von Hexagon Composites und PowerCell. Bei letzterer hat nun ein Kauflimit gegriffen. Hinzu kommt bei PowerCell, dass bis dato positive Impulse vom UITP in Stockholm ausgeblieben sind. Das ändert jedoch nichts an den starken Aussichten mit dem Partner Bosch an der Seite.

Kauflimit aktiviert

Die Explosion wirkt sich auch negativ auf andere europäische Wasserstoff- beziehungsweise Brennstoffzellen-Unternehmen aus. PowerCell wird in Sippenhaft genommen. Dadurch wurde das AKTIONÄR-Kauflimit bei 8,00 Euro ausgelöst.

 

In den letzten Wochen ist der positive Newsflow bei PowerCell etwas eingeschlafen. Doch DER AKTIONÄR ist überzeugt, dass die Schweden eine aussichtsreiche Technologie im Portfolio haben. Diese sollte nach dem Deal mit Bosch auch in den kommenden Wochen und Monaten für Schlagzeilen sorgen.

Anleger, die mit dem Abstauberlimit bei 8,00 Euro nun eingestiegen sind, sollten die Position mit einem Stopp bei 6,00 Euro absichern. Langfristiges AKTIONÄR-Kursziel: 13,00 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Lars Friedrich | 0 Kommentare

PowerCell: Das war verdammt knapp

Aktionäre von Nel und PowerCell können vorerst aufatmen. Die Kurse der beiden Wasserstoffaktien-Aktien fielen am Donnerstag zunächst unter wichtige Unterstützungen. Mittags setzte aber eine starke Gegenbewegung ein, die von einer guten Nachricht von Nel flankiert wurde. Charttechnisch betrachtet … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

PowerCell: Das ist echt ärgerlich...

PowerCell leidet wie Nel unter der Explosion an einer Wasserstofftankstelle bei Oslo. Die Sorge, dass vielleicht doch in der Zukunft aufgrund von Sicherheitsbedenken der Einsatz von Brennstoffzellen sich nicht durchsetzt, scheint sich in den Köpfen einiger Investoren zu manifestieren. Die Aktie … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

Ballard Power, PowerCell und Co: Auf einmal ...

Die Grünen sind der große Gewinner der diesjährigen Europawahl in Deutschland. Nun will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ein Maßnahmenpaket für mehr Klimschutz im Verkehr durchdrücken. Ganz nach dem Geschmack von Brennstoffzellen-Herstellern wie Ballard Power oder PowerCell – denn diese … mehr