PORSCHE SE VZO O.N.
- DER AKTIONÄR

Porsche: Willkommen in Europa

Absatzzahlen mit einem Plus

Der Stuttgarter Sportwagenbauer will mit einer neuen Holding-Struktur auf sein stärkeres Gewicht unter den deutschen Automobilherstellern reagieren. Am Dienstag (21.06.) sollen die Aktionäre der Form einer Europäischen Aktiengesellschaft (SE) zustimmen. Darin werden die bisherige Porsche AG als Hersteller der Sportwagen sowie die 31%-Beteiligung an VW gebündelt. Zudem sollen die Absatzzahlen für die ersten fünf Monate des Jahres veröffentlicht werden. Ein Plus von 3% steht im Raum.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: