PORSCHE SE VZO O.N.
- DER AKTIONÄR

Porsche: Kompromissangebot gescheitert

Bundesregierung gegen Änderung des VW-Gesetzes

Der Porsche-Konzern ist laut einem "Focus"-Bericht mit einem Kompromissangebot zur geplanten Änderung des VW-Gesetzes bei der Bundesregierung gescheitert. Der VW-Großaktionär hatte dem Bericht zufolge vorgeschlagen, Sonderrechte für die Arbeitnehmer in die VW-Satzung aufzunehmen. Ein Regierungsmitglied sagte dem Münchner Nachrichtenmagazin, dass es einen solchen Deal nicht geben werde.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: