PNE
- Thomas Bergmann - Redakteur

PNE Wind: Größter Deal der Firmengeschichte - Aktie explodiert

Der Windpark-Projektierer PNE Wind hat den größten Deal unter Dach und Fach gebracht. Die Transaktion bringt dem Unternehmen im Maximalfall 157 Millionen Euro ein, davon 57 Millionen Euro sofort. Die Aktie explodiert.

Der Windpark-Projektierer PNE WIND AG (ISIN: DE000A0JBPG2) hat seine Offshore-Windparks "Gode Wind" I bis III an den dänischen Energiekonzern DONG Energy verkauft. Für die Anteile an Gode wind I und II sowie die verauslagten Projektentwicklungskosten haben die Dänen bereits rund 57 Millionen Euro überwiesen.

Bonus von 100 Millionen

"Beim Erreichen festgelegter Projektfortschritte werden darüber hinaus bis voraussichtlich 2015 weitere wesentliche Teilzahlungen aus den Projektverkäufen von kumuliert rund 100 Millionen Euro erfolgen", so das Unternehmen in seiner Mitteilung am Dienstagnachmittag.

Laut Konzernchef Martin Billhardt markiert die Transaktion den bedeutendsten Geschäftsabschluss in der bisherigen Unternehmensgeschichte. Die Zahlungen aus dem Verkauf würden die finanzielle Basis der Gesellschaft entscheidend stärken und so das Fundament für weitere Projektentwicklungen bilden. Die Aktionäre dürfen sich wahrscheinlich auch über eine höhere Dividende freuen.

Nachdem die erste Rate in Höhe von 57 Millionen Euro bereits gezahlt ist, bestätigt das Unternehmen die EBIT-Prognose von kumuliert 60 bis 72 Millionen Euro für die Geschäftsjahre 2011 bis 2013.

PNE Wind

Befreiungsschlag

Die Transaktion ist nicht nur ein Meilenstein für den Konzern, sie zeigt dem Markt auch, dass das Geschäftsmodell von PNE Wind funktioniert. Entsprechend nachvollziehbar ist die Kursreaktion auf die Meldung. Da das Unternehmen noch weitere interessante Projekte im Köcher hat, sollte man einen Rücksetzer in den Bereich von 1,50 Euro abwarten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Nel, PNE und Co: Wasserstoff ist die Lösung

Der Ausstieg aus der Kohle wird Regionen wie die Lausitz massiv verändern. Enorm wichtig ist dabei den im Sektor tätigen Arbeitern eine Zukunft zu geben und die Lausitz als attraktiven Wirtschaftsstandort zu erhalten. Wie die Nachrichtenseite energate berichtet, plädiert Wirtschaftsminister Peter … mehr
| Michel Doepke | 0 Kommentare

PNE: Was ist hier los?

Es ist schon erstaunlich, mit welcher Relativen Stärke die Aktie von PNE im schwierigen Marktumfeld auftrumpft. Seit gut zwei Wochen geht die Post ab und das Papier konnte um satte 22 Prozent zulegen. Zuvor haben sich monatelang nur wenige Investoren für den Windparkprojektierer interessiert. Unter … mehr