Volkswagen
- Werner Sperber - Redakteur

Platow: Starke Entwicklung von Volkswagen, trotz des Diesel-Skandals

Die Platow Börse verweist auf den derzeit sehr gut laufenden Markt für Automobile. Weltmarktführer Volkswagen verkaufte im August 453.200 VW-Pkw. Das sind 4,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Angesichts des Diesel-Skandals ist das ein durchaus gutes Ergebnis. Nach einigen Klägern aus den USA gehen nun auch deutsche Bundesländer und große US-Vermögensverwaltungsfirmen, wie Blackrock oder Statestreet, gerichtlich gegen das Unternehmen vor.

 

Vor diesem Hintergrund sind die hohen Verluste im ersten Halbjahr verständlich. Der Umsatz sank im Jahresvergleich nur leicht um 0,8 Prozent auf rund 108 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis verringerte sich jedoch um 21 Prozent auf 5,4 Milliarden Euro und der Gewinn um 36,8 Prozent auf 3,6 Milliarden Euro. Nach dem Kursabsturz im vergangenen Jahr um zirka 64 Prozent entwickelt sich die Notierung der Vorzugsaktie in diesem Jahr stabil. Das KGV für das nächste Jahr beträgt nur 7. Die Platow Börse rät mit einem Stoppkurs bei 102,60 Euro zum Kauf, auch wenn die Diesel-Krise noch anhält.


 

Das ist die Börse

Autor: André Kostolany
ISBN: 9783864702372
Seiten: 208
Erscheinungsdatum: 08. Oktober 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Die Spekulation ist eine Kunst – eine Kunst, die Zeit und Geduld erfordert. In diesem Buch – seinem Erstlingswerk – nimmt uns Altmeister André Kostolany mit auf eine spannende Reise durch den Dschungel der Finanzwelt. Es ist verblüffend: Kostolanys Beobachtungen, die er vor über 50 Jahren mit den Augen eines Gentleman-Spekulanten machte, sind heute genauso gültig wie anno 1961. Am Ende der Lektüre sehen wir Leser die Börse mit anderen Augen. Zum 25. Verlagsjubiläum legt der Börsenbuchverlag den lange vergriffenen Klassiker in einer Jubiläumsausgabe neu auf. 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Volkswagen-Aktie: Neue Ausrichtung, neues Kursziel

VW will sich einen komplett neuen Anstrich verpassen: Elektroautos, Software-Updates, Verkauf der Autos in Pop-Up Stores oder Online-Verkauf. Vielleicht wird es auch bald bei den Hersteller riesige Rabattaktionen am Black Friday oder Cyber Monday geben.
Die VW-Tochter Audi wird im ersten Quartal … mehr
| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Volkswagen: Einfach nur peinlich

Der Autokonzern VW sieht sich nach einem Pflichtrückruf mit Vorermittlungen der Staatsanwaltschaft Braunschweig ausgesetzt. Der größte deutsche Autobauer soll tausende PKWs, die nicht der Serienzulassung entsprachen, verkauft haben. Der VW-Aktie können diese Negativ-Schlagzeilen kaum etwas anhaben, … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie: Vom Under- zum Outperformer?

Seit 2015 schneiden die Autoaktien schlechter ab als der deutsche Leitindex DAX. Schwer zu sagen, ob sich das in den nächsten Monaten ändern wird. Die Autoindustrie steht nach wie vor vor großen Herausforderungen. Zig Milliarden werden in die Elektromobilität fließen. Einzelne Werke müssen zum Teil … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

VW-Aktie: Totgesagte leben länger

VW setzt auf Elektroautos. Bis 2023 werden VW-Chef Herbert Diess und seine Mannschaft rund 44 Milliarden Euro in Elektroautos und andere Zukunftsthemen wie autonomes Fahren oder Car-Sharing stecken. Zusammen mit SK Innovation will man eine gemeinsame Batterieproduktion hochziehen. Ein wichtiger … mehr