PNE WIND AG GEN.04/14
- DER AKTIONÄR

Plambeck: Laue Zahlen im 1. Halbjahr (Interview mit Dr. W. von Geldern)

EBIT und Umsätze sinken

Der Windpark-Projektierer hat im 1. Halbjahr eine geringere Konzernleistung bilanziert, als vor einem Jahr. Diese umfasste von Januar bis Juni 26,6 (Vj.: 47,3) Mio EUR. Das EBIT sank von 3,0 Mio auf 0,3 Mio EUR. Ebenso nahmen die Umsätze ab. Hier verbuchte die Gesellschaft 21,7 (Vj.: 44,4) Mio EUR. In der 2. Jahreshälfte erwartet Plambeck eine kräftigte Steigerung von Umsatz und Gesamtleistung. Zu den Zahlen ein Interview mit Dr. Wolfgang von Geldern, CEO Plambeck.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: