Peugeot
- Jochen Kauper - Redakteur

Peugeot-Aktie: 75 Prozent Kursgewinn 2015 waren erst der Anfang

Peugeot will im Iran wieder an alte Erfolge anknüpfen. Der französische Autobauer plane bis 2025 gut 400.000 Autos im Jahr in dem persischen Land abzusetzen, sagte Jean-Christophe Quémard, zuständig für den Nahen Osten und Afrika bei Peugeot, der Financial Times. "Wir sind bereit zu investieren. Wir können Geld und Technologie liefern, um im Iran moderne Autos für den lokalen Markt herzustellen." Langfristig könnten im Iran auch Fahrzeuge für die gesamte Region produziert werden. "Wir haben große Pläne." Auch Autos der eigenen Premium-Marke DS sollen im Iran vertrieben werden, kündigte der Manager an. Im Moment spreche Peugeot mit potenziellen Partnern.

Chancen im Iran

In der Zeit vor den Sanktionen, die nun schrittweise aufgehoben werden sollen, verkaufte Peugeot im Iran bereits etwa eine halbe Million Autos. Zuletzt setzte der einstige Peugeot-Partner Iran Khodro auf eigene Rechnung rund 300. 000 Autos mit der Löwen-Marke ab - allerdings unter Verwendung anderer Bauteile. Indes sind die Franzosen nicht der einzige Fahrzeugbauer, der den größten Automarkt des Nahen Ostens zurückerobern will. Bereits stark vertreten sind vor allem chinesische Unternehmen. Experten räumen auch dem deutschen Volkswagen-Konzern mit seinen verschiedenen Marken gute Chancen ein.

Analysten bullish

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat das Kursziel für Peugeot von 18 auf 22 Euro angehoben. Analyst Max Warburton begründete dies mit dem verbesserten Umfeld in Europa. Der PSA-Konzern profitiere hiervon mit Abstand am meisten. Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Peugeot von 21 auf 23 Euro angehoben. Der Markt unterschätze nach wie vor das Profitabilitätspotenzial der europäischen Automobilindustrie, schrieb Analyst Stuart Pearson. Die großen Produktivitätsfortschritte sowie die deutlich zunehmende Auslastung der Werke seien sehr ermutigend.

Peugeot hat das größte Potenzial

Im Autosektor bleiben Daimler und VW interessant. Wer es etwas spekulativer mag, der setzt auf Peugeot. Die Aktie wird sich in den nächsten Monaten sehr viel besser entwickeln, als die Papiere der deutschen Autobauer. Der Turnaround ist sichtbar. Die Peugeot-Aktie hat seit Jahresbeginn 75 Prozent zugelegt. Das war erst der Anfang. Sofern die Aktie den Seitwärtstrend nach oben auflöst und die Marke von 19,64 Euro knackt, lautet das nächste Etappenziel 25 Euro.


Unser Buchtipp des Tages: Regel Nummer 1 - Einfahch erfolgreich anlegen!

Regel Nummer 1        4. Auflage

Autor: Town, Phil
ISBN: 9783938350348
Seiten: 408
Erscheinungsdatum: 29.07.2010
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden/Schutzumschlag
auch als eBook verfügbar

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier
Verpassen Sie keine Buchneuheit mehr - folgen Sie uns auf Facebook!

Bevor Phil Town zu "Phil Town, der pro Jahr mehr als 500.000 Menschen Investmentregeln beibringt" wurde, war er wie alle anderen. Er hielt Geldanlage für zu kompliziert, um darin erfolgreich sein zu können. Als ehemaliger Angehöriger der Eliteeinheit Green Berets, der seinen Lebensunterhalt als River Guide verdiente, schien ihm der ganze Prozess zu undurchsichtig.

Um es richtig zu machen - davon war er überzeugt - müsse man es als Vollzeitjob betreiben. Das war nicht sein Ding. Dann allerdings lernte er die Regel Nummer 1 kennen. Sie ist ganz einfach: "Verliere kein Geld!"

In seinem Buch erklärt Town, wie er mithilfe dieser einen Regel in fünf Jahren aus 1.000 Dollar eine Million machte. Er zeigt, dass "kein Geld verlieren" an der Börse gleichbedeutend ist mit "mehr Geld verdienen, als man sich je vorgestellt hätte". Town redet Klartext: "Ich werde Ihre Zeit nicht mit Gelaber verschwenden, nicht mit klugen Geschichten, die Ihnen Sachen sagen, die Sie bereits wissen. Der Deal ist einfach: Ich bringe Sie ans Ziel, und zwar Schritt für Schritt."

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: