ISRA VISION PARSY...
- DER AKTIONÄR

Parsytec: Umsatz leicht rückläufig (Interview mit C. Rau, CEO)

Auftragsrückgang um 13%

Im Geschäftsjahr 2006 erhielt Parsytec Auftragseingänge in Höhe von 22,7 Mio EUR. Dies bedeutet einen Rückgang um 13 % ggü. 2005 mit 26,0 Mio EUR. Im Q4 2006 wurden Auftragseingänge in Höhe von 6,7 Mio EUR erzielt, die 22% unter dem starken Q4 2005 liegen. Die Entwicklung des Umsatzes war ggü. dem Vorjahr um 18% rückläufig: Nach 28,6 Mio. EUR in 2005 wurden in 2006 Umsätze in Höhe von 23,5 Mio EUR erzielt, im Berichtsquartal sanken diese vs. Vorjahresquartal um 15 % auf 5,6 Mio. EUR. Die Schwäche in Umsatz und Auftragseingang resultiert überwiegend aus Auftragsverzögerungen und einem wettbewerbsinduzierten Preisverfall. Im Interview: Christoph Rau, Vorstandsvorsitzender Parsytec AG

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Qualität ist das A und O

Die Qualität der Produkte hat heutzutage bei sämtlichen Fertigungsprozessen oberste Priorität. Allerdings dürfen für die Erreichung dieses Ziels keine allzu hohen Kosten anfallen, weshalb immer mehr Unternehmen ihre Qualitätskontrolle weitestgehend automatisieren. mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Dagobert Duck lässt grüßen

Immer mehr deutsche Aktiengesellschaften schwimmen im Geld. Sei es, weil sie Unternehmensteile veräußert haben oder einfach weil die Geschäfte sehr gut laufen. Andere wiederum sitzen noch auf dem Emissionserlös aus dem Börsengang. Doch das viele Geld ist nicht unbedingt ein Segen. Die Aktionäre erwarten eine wesentlich höhere Verzinsung auf das eingesetzte Kapital, als es beispielsweise Festgeld bringt. mehr