Oracle
- DER AKTIONÄR

Oracle: SAP blickt neidisch auf die Zahlen

Umsatz- und Gewinnsteigerung

Der amerikanische Softwarekonzern Oracle hat in seinem zweiten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert und die Erwartungen übertroffen. Unter dem Strich verdiente Oracle 1,3 Mrd US-Dollar - ein Plus von 35%. Der Umsatz stieg um 28% auf 5,3 Mrd US-Dollar, teilte der nach Marktführer SAP weltweit zweitgrößte Anbieter von Unternehmenssoftware mit.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

SAP-Aktie: Oracle-Kooperation auf der Kippe

Das Allzeithoch rückt immer näher. Vor den Zahlen am kommenden Dienstag, dem 21. April notiert die SAP-Aktie nur noch knapp unterhalb der 70-Euro-Marke. Mit einem starken Quartalsbericht könnte die Rekordmarke aus dem Jahr 2000 bei 71,58 Euro geknackt werden. Spannend ist zudem, wie es bei der … mehr