Oracle Corporation
- DER AKTIONÄR

Oracle: SAP blickt neidisch auf die Zahlen

Umsatz- und Gewinnsteigerung

Der amerikanische Softwarekonzern Oracle hat in seinem zweiten Geschäftsquartal Umsatz und Gewinn kräftig gesteigert und die Erwartungen übertroffen. Unter dem Strich verdiente Oracle 1,3 Mrd US-Dollar - ein Plus von 35%. Der Umsatz stieg um 28% auf 5,3 Mrd US-Dollar, teilte der nach Marktführer SAP weltweit zweitgrößte Anbieter von Unternehmenssoftware mit.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

SAP-Aktie: Oracle-Kooperation auf der Kippe

Das Allzeithoch rückt immer näher. Vor den Zahlen am kommenden Dienstag, dem 21. April notiert die SAP-Aktie nur noch knapp unterhalb der 70-Euro-Marke. Mit einem starken Quartalsbericht könnte die Rekordmarke aus dem Jahr 2000 bei 71,58 Euro geknackt werden. Spannend ist zudem, wie es bei der … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Börsenwelt Presseschau: Oracle, Vossloh, Asian Bamboo, OHB Technology und Allscripts-Misys Healthcare unter der Lupe

Die Börse am Sonntag stellt fest, dass sich die Geschäfte von Oracle besser entwickelt haben als erwartet und hat ein passendes Derivat entdeckt. Die Platow Börse hofft auf Wachstumsimpulse für Vossloh aus dem chinesischen Markt. Der Anlegerbrief performaxx geht von einem weiteren Kursanstieg der Anteilscheine von Asian Bamboo aus. Die Euro am Sonntag glaubt an einen erneuten Höhenflug von OHB Technology. Trade24 setzt auf Allscripts-Misys Healthcare. Zudem gibt es Änderungen in Musterdepots. mehr