Schoeller-Bleckmann
- Norbert Sesselmann - Redakteur

Ölboom: Schoeller-Bleckmann erzielt Rekordgewinn

Schoeller-Bleckmann hat im Geschäftsjahr 2012 soviel verdient wie nie zuvor. Dass hierbei die Analystererwartungen übertroffen wurden, ist doppelt erfreulich. Die Aktie wird weiter steigen.

Der Ölfeld-Ausrüster Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipment (SBO) hat 2012 dank einer boomenden Ölförder-Branche ein Rekordjahr verzeichnet. Der Konzernumsatz erhöhte sich laut vorläufigen Zahlen um fast 26 Prozent auf 514,0 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) legte um beachtliche 40,7 Prozent auf 110,0 Millionen Euro zu, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Vor allem im ersten Halbjahr 2012 habe SBO von der "guten Branchenkonjunktur" profitiert.

Mehr Umsatz als erwartet

Analysten waren davon ausgegangen, dass SBO rund 504 Millionen Euro umgesetzt hat,  doppelt so viel wie 2009, als die Wirtschaftskrise bei SBO voll eingeschlagen hatte. Die endgültigen Ergebnisse für das abgeschlossene Geschäftsjahr 2012 veröffentlicht SBO am 20. März 2013.

Qualitätstitel

Die Aktie kann heute Aktuell notiert das Papier nur noch zehn Prozent unter dem Allzeithoch. Innovative Produkte, eine führende Marktstellung und rosige Wachstumsaussichten - drei gute Gründe, an der SBO-Aktie festzuhalten oder zu kaufen. Das mittelfristige Kursziel liegt weiter bei 100,00 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Stefan Limmer | 0 Kommentare

Schoeller-Bleckmann im Ölrausch

Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann hat überzeugende Zahlen zum ersten Halbjahr 2012 vorgelegt. Der österreichische Konzern profitiert von steigenden Investitionen der Ölindustrie. Die Analysten sind vom weiteren Potenzial überzeugt und auch die charttechnische Ampel steht auf grün. mehr
| Norbert Sesselmann | 0 Kommentare

Schoeller-Bleckmann pumpt sich nach oben

Rekorde bei Umsatz und Gewinn – Schoeller-Bleckmann verdient mit seinem Präzisionswerkzeugen für die Ölindustrie prima. Die Aktionäre sind hocherfreut über die vorgelegten Zahlen. Die Aktie springt nach oben. Trotz hohem KGV gibt es drei gute Gründe, die Aktie zu kaufen. mehr
| Norbert Sesselmann | 0 Kommentare

Schoeller-Bleckmann: Sprudelnde Gewinne

Ein Drittel mehr Umsatz und doppelt so viel Gewinn wie im Vorjahr - die Zahlen von Schoeller-Bleckmann (SBO) für die ersten drei Quartale sind beeindruckend. Auch der Auftragseingang stimmt und verspricht weiterhin gute Geschäfte. Die Aktie legt heute zu und ist nach wie vor kaufenswert. mehr