Nvidia
- Michel Doepke - Volontär

Nvidia: Brutaler Short-Angriff – bricht die Aktie jetzt völlig ein?

Via Twitter publizierte das Research-Unternehmen Citron sechs Risiken, die bei einem Nvidia-Investment beachtet werden sollten. Laut der Studie beläuft sich das Kursziel lediglich auf 90 Dollar.

Studie belastet

Im gestrigen US-Handel geriet die Aktie vom Chiphersteller Nvidia nach einer kritischen Studie aus dem Hause Citron Research gehörig unter Druck. Rund sieben Prozent gab der Titel nach. Das Research-Unternehmen ist kein unbeschriebenes Blatt. Bereits bei Tesla hatte Citron mit einer Short-Attacke Erfolg.

Keine Panik

Die phänomenale Kursentwicklung von rund 250 Prozent in diesem Jahr weckt das Interesse von Short-Sellern. Außerdem war eine Korrektur in diesem Umfang mehr als überfällig. Investierte Anleger bleiben an Bord, sollten jedoch Vorsicht walten lassen und den Stopp bei 77 Euro beachten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Nvidia: Wiederholt sich die Geschichte?

Um die Aktie von Nvidia ist es zuletzt ruhig geworden – der Höhenflug des letzten Jahres wurde gestoppt. Seit Mitte Dezember konsolidiert die Aktie des Chipherstellers nunmehr auf (hohem) Niveau. Fast exakt dasselbe Muster hat Nvidia vor nicht allzu langer Zeit schon einmal geboten, und es war … mehr