Nvidia
- Michel Doepke - Volontär

Nvidia: Brutaler Short-Angriff – bricht die Aktie jetzt völlig ein?

Via Twitter publizierte das Research-Unternehmen Citron sechs Risiken, die bei einem Nvidia-Investment beachtet werden sollten. Laut der Studie beläuft sich das Kursziel lediglich auf 90 Dollar.

Studie belastet

Im gestrigen US-Handel geriet die Aktie vom Chiphersteller Nvidia nach einer kritischen Studie aus dem Hause Citron Research gehörig unter Druck. Rund sieben Prozent gab der Titel nach. Das Research-Unternehmen ist kein unbeschriebenes Blatt. Bereits bei Tesla hatte Citron mit einer Short-Attacke Erfolg.

Keine Panik

Die phänomenale Kursentwicklung von rund 250 Prozent in diesem Jahr weckt das Interesse von Short-Sellern. Außerdem war eine Korrektur in diesem Umfang mehr als überfällig. Investierte Anleger bleiben an Bord, sollten jedoch Vorsicht walten lassen und den Stopp bei 77 Euro beachten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Audi jagd mit Nvidia Tesla

Neues von der Technik-Messe CES: Gemeinsam mit dem deutschen Autobauer Audi plant Nvidia ein selbstfahrendes Auto mit Künstlicher Intelligenz. Doch dies war nicht das einzige Highlight, welches Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang in Las Vegas präsentierte. mehr