Novartis
- Marion Schlegel - Redakteurin

Novartis mit guten News am laufenden Band – Aktie enorm stark

Der Pharmakonzern Novartis hat in den vergangenen Wochen gleich mehrmals positiv für Schlagzeilen sorgen können. Zuletzt haben die Schweizer für das Medikament in den USA die Zulassung in gleich drei Indikationen erhalten. Das Mittel komme in der Behandlung seltener Arten von periodischen Fiebersyndromen zum Einsatz, so Novartis. Die US-Gesundheitsbehörde FDA habe Ilaris die Zulassung für die Behandlung von TRAPS, HIDS/MKD und des familiären Mittelmeerfiebers (FMF) erteilt - allesamt periodische Fiebersyndrome. Im April hatte die FDA dem Mittel den Status Therapiedurchbruch in den drei genannten Indikationen erteilt. Der Status "Breakthrough Therapy" ist dafür vorgesehen, die Entwicklung und Prüfung von Medikamenten für die Behandlung von schwerwiegenden Erkrankungen zu beschleunigen.

Vielversprechende Studienresultate

Vor Kurzem hat Novartis zudem mit seinem Krebsmedikament Zykadia (Ceritinib) positive Phase-III-Studiendaten erzielt. In der Studie ASCEND-4 wurde das Mittel bei Patienten mit ALK-positivem, nicht kleinzelligem Lungenkrebs eingesetzt, die zuvor noch nicht behandelt worden waren. Dabei habe die Studie ihren primären Endpunkt erreicht. Zykadia ist in der Indikation gegen diese Form von Lungenkrebs bereits in der EU, der Schweiz und auch in den USA zugelassen, allerdings für Patienten, die auf eine vorherige Behandlung nicht angesprochen haben.

Außerdem hat Novartis in einer Phase-III-Studie mit dem Wirkstoff BAF312 positive Studienresultate bei der Behandlung einer bestimmten Form von Multipler Sklerose erreicht. Die Studie unter dem Namen EXPAND habe ergeben, dass bei einer einmal täglichen oralen Einnahme von BAF312 (siponimod) das Risiko einer Verschlimmerung der Krankheit deutlich reduziert werde.

Aus charttechnischer Sicht hat die Aktie der Schweizer vor Kurzem die 200-Tage-Linie zurückerobern und damit ein positives Signal liefern können. Die Aktie bleibt einer der aussichtsreichsten Pharmawerte und kann derzeit insbesondere im direkt nationalen Vergleich mit Roche mit einer starken Charttechnik punkten.

(Mit Material von dpa-AFX)


 

Crowdinvesting
 

Autor: Beck, Prof. Dr. Ralf
ISBN: 9783864702051
Seiten: 256
Erscheinungsdatum: 01. Juli 2014
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und als eBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Crowdinvesting liegt für deutsche Privatanleger im Trend. Branchenfachmann Professor Dr. Ralf Beck legte mit seinem Buch das Grundlagenwerk zu dieser ­Finanzierungs- und Anlageform vor. Nun erscheint die erwei­terte und überarbeitete 3. Auflage erstmals im Börsenbuchverlag.

Das Thema Crowdinvesting gilt momentan als Megatrend. Mit wenigen Klicks und Eingaben kann sich jedermann unkompliziert und auf Wunsch schon mit geringen Geldbeträgen an jungen innovativen Unternehmen beteiligen. Über Internetportale werden dabei Gelder für attraktive Gründungsvorhaben (Start-ups) und manchmal auch für bereits etablierte Unter­nehmen eingesammelt. Die Geldgeber erhalten im Gegenzug einen Erfolgsanteil an dem von ihnen ausgewählten Unternehmen. Was für Möglichkeiten gibt es? Wo lauern Risiken? Mit welchen Tricks macht man sich das Leben leichter? Das erste und bisher einzige umfassende Buch zu diesem Thema erscheint hiermit in dritter, deutlich erweiterter und überarbeiteter Auflage!

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Marion Schlegel | 0 Kommentare

Novartis: Hier geht es rund

Wie Novartis heute mitgeteilt hat, können die Schweizer mit aktuellen Studiendaten die langzeitige Wirksamkeit seines Mittels Cosentyx in der Behandlung von Schuppenflechtenarthritis untermauern. Die jüngsten Studienergbnisse hätten die Wirksamkeit des Mittels in der Behandlung von Patienten über … mehr