Novartis
- DER AKTIONÄR

Novartis: Rechte an Raucher-Impfstoff übernommen

CYT002-NicQb von Cytos erworben

Novartis hat die weltweiten Rechte an einem neuartigen Entwicklungspräparat der schweizerischen Cytos Biotechnology erworben, das Elemente der Medizin- und Impftechnologie vereint. Das Präparat "CYT002-NicQb" werde Raucher bei der Überwindung ihrer Nikotinsucht unterstützen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Novartis werde die Kosten für die zukünftige Entwicklung, Herstellung und Vermarktung übernehmen. Der schweizerische Pharmakonzern zahle im voraus 35 Mio CHF in bar, zusätzlich würden Zahlungen in Abhängigkeit vom Erreichen der Entwicklungs- und Vermarktungsziele erfolgen. Cytos sei ebenfalls berechtigt, Ertragsanteile an dem Nettoumsatz der im Rahmen des Vertrages vertriebenen Produkte zu erhalten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Michel Doepke | 0 Kommentare

Dividenden-Liebling Novartis: Das ist der Plan

Endlich herrscht Klarheit: Der Schweizer Pharma-Konzern Novartis will seine Augenheilsparte Alcon an die Börse bringen. Im kommenden Jahr wolle das Unternehmen grünes Licht von seinen Aktionären auf einer Hauptversammlung einholen. Zusätzlich plant Novartis ein Aktienrückkaufprogramm von bis zu … mehr