- DER AKTIONÄR

Novartis: Blutdruck kann gesenkt werden

US-Marktzulassung erhalten

Novartis hat in den USA die Marktzulassung für ihren Blutdrucksenker Tekturna erhalten. Der Reninhemmer kann somit sowohl als Monotherapie wie auch in Kombination mit anderen blutdrucksenkenden Mitteln zur Anwendung kommen, wie Novartis bekannt gab. Tekturna ist neben Galvus (gegen Typ-2-Diabetes) ein zentrales Produkt in der Pipeline von Novartis. Analysten handeln beide Medikamente als mögliche "Blockbuster" - also als Medikamente, die einen Jahresumsatz von über 1 Mrd USD erreichen könnten.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV