NORTHN ROCK(ASS.M.)LS-,25
- DER AKTIONÄR

Northern Rock: Virgin Group bevorzugter Bieter

Aktie legt in der Spitze um 40% zu

Die Virgin Group ist der bevorzugte Bieter für das angeschlagene britische Finanzhaus. Das Gebot umfasst die sofortige Rückzahlung von 11 Mrd GBP an die Bank of England. Die restlichen 14 Mrd GBP sollen in Raten gezahlt werden. Zusätzlich will Virgin 1,3 Mrd GBP in das Finanzinstitut pumpen, um das Geschäft der Bank zum Laufen zu bringen. Die Aktie schnellte daraufhin in der Spitze am Montag (26.11.) um 40% in die Höhe.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Northern Rock: Angebot des eigenen Managements

Die angeschlagene englische Bank steht weiterhin im Fokus des Marktes. Nun hat das eigene Management des Finanzhauses ein Angebot zur Übernahme abgegeben. Mit dem Kauf soll das Ziel vewirklicht werden, die Bank zu restrukturieren. Das durch die Subprime-Krise in Schieflage geratene Finanzhaus braucht unter anderem dringend frisches Kapital zum Fortbestehen.

mehr
| DER AKTIONÄR | 0 Kommentare

Northern Rock: Aktie bricht ein

Der Hypothekenfinanzierer bestätige Ende letzter Woche, dass die Bank of England einen Notfonds zur Verfügung gestellt hat, um dem wegen der Kreditkrise in Bedrängnis geratenem Institut zu Hilfe zu kommen. Nach dieser Maßnahme senkten Analysten ihre Kursziele für den Konzern. Bei den Kunden brach Panik aus. Sie zogen seit Freitag rund 2 Mrd GBP aus dem Institut heraus. Die Aktie ist seit Freitag (14.09.) auf Talfahrt.Im beiträge O-Töne von Swen Lorenz, Aktienexperte.

mehr