NORMA GROUP
- Jochen Kauper - Redakteur

NORMA Group: 30 Prozent plus seit Jahresbeginn

Die Aktie der NORMA Group zeigt vielen anderen Small Caps die Rücklichter. Seit Jahresbeginn konnte das Papier zweistellig zulegen. Wie viel Potenzial steckt noch in der Aktie?

Heimlich still und leise hat sich die Aktie der NORMA Group ihren Weg nach oben gebahnt. Nicht viele Experten hätten dem Unternehmen eine solch gute Entwicklung zugetraut. Der Weg vom Familienunternehmen hin zum global agierenden Konzern ist lang und beschwerlich. NORMA-Vorstand Werner Deggim aber weiß was er tut. Er hat die Firma nicht nur an die Börse geführt, sondern auch in den letzten Monaten sehr erfolgreich durch die wirtschaftlich schwierige Zeit gesteuert.

Aussichtsreich

Natürlich spüre die NORMA Group die wachsende Verunsicherung der Kunden, zu denen Automobilkonzerne, Maschinenbauer und Zulieferer gehören, sagte Vorstand Deggim gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ). Trotzdem bleibe Deggim bei der Prognose, in diesem Jahr zwischen 3 und 6 Prozent mehr Umsatz einzufahren. In den letzten Monaten konnten Vorstand Werner Deggim und seine Mannschaft einmal mehr überzeugen. In den ersten sechs Monaten legte der Umsatz um 7,4 Prozent auf 317,7 Millionen Euro zu. Das EBITA verbesserte sich um 7,3 Prozent auf 57,8 Millionen Euro.

Performance stimmt

30 Prozent Kursgewinn für die NORMA-Aktie seit Jahresanfang sind beachtlich. Der kurzfristige Aufwärtstrend ist intakt. Das Kursziel bleibt vorerst bei 24 Euro bestehen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

NORMA Group: Vertrauensbruch!

Die NORMA Group hat ihre Wachstumsprognose nach unten revidiert. Und das obwohl Vorstand Werner Deggim zuletzt noch die Jahresziele für Umsatz und Gewinn bestätigte. Wie geht es nach dem Kursrutsch mit der Aktie weiter? mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

NORMA Group: Kursziel in greifbarer Nähe

Die NORMA Group baut ihre Präsenz in den wachstumsstarken Schwellenländern immer weiter aus. Die Firma hat vor wenigen Tagen eine neue Produktionsstätte in Indien eröffnet. Kurz zuvor haben Deggim & Co 85 Prozent an Chien Jin Plastic übernommen. Wie viel Potenzial steckt noch in der NORMA-Aktie? mehr