Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Wahnsinns-Kurssprung

Die Nordex-Aktie legte zu Wochenbeginn los wie die Feuerwehr. Mehr als zehn Prozent ging es mit dem Papier nach oben. Die Krise in der Ukraine spielt dem Hersteller von Windenergieanlagen in die Karten. Gut möglich, dass sich Politiker mehr Gedanken über den zukünftigen Energie-Mix in Deutschland machen müssen, schließlich ist die Abhängigkeit von Öl und Gas aus Russland erdrückend.

Halten
Es bleibt dabei: Das Sentiment für Aktien aus dem Bereich der Windenergie bleibt gut. Neben Nordex hat auch die Aktie von Vestas zum Wochenstart deutlich zugelegt. In den Fokus rückt bei Nordex jetzt der horizontale Widerstand bei 12,00 Euro. Wird dieser überwunden, ist der Weg bis zum alten Hoch frei. Anleger bleiben unbedingt investiert.


Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Nordex-Aktie: Goldman hält 44 Euro für machbar

Am Mittwoch fand der Capital Markets Day von Nordex in Hamburg statt. In der Vergangenheit hat das Management das Event des öfteren dazu genutzt, die Prognosen nach oben zu schrauben. Die Vorzeichen dafür standen gut, schließlich hat Nordex in den letzten Wochen neue Aufträge in Finnland, Irland, … mehr
| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Nordex-Aktie: Anleger aufgepasst - wichtiges Datum!

Am Mittwoch findet der Capital Markets Day von Nordex in Hamburg statt. In der Vergangenheit hat das Management das Event des öfteren dazu genutzt, die Prognosen nach oben zu schrauben. Zumindest aber sollte das Management durchblicken lassen, dass die Geschäfte derzeit äußerst gut laufen. … mehr