Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Konkurrent Vestas: Aktie mit 41 Prozent Gewinn in den letzten zwölf Monaten – und jetzt?

Die Societe Generale hat das Kursziel für Vestas vor den Zahlen von 430 auf 470 dänische Kronen angehoben, die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Alok Katre rechne zur Bilanzvorlage des Herstellers von Windkraftanlagen am 29. April mit einem weiteren, in allen Teilen starken Quartal, schrieb er in einer Studie. Das sollte Gutes versprechen für den Free Cashflow im Gesamtjahr. Mit Blick auf die längerfristigen Aussichten bleibe er jedoch vorsichtig.

Nordex nach dem Rücksetzer interessant

Die Aktie von Vestas hinterlässt nach wie vor einen guten Eindruck. In den letzten zwölf Monaten hat die Aktie 41 Prozent zugelegt. Nordex dagegen hat im gleichen Zeitraum „nur“ 24 Prozent gewonnen. Wer bei Vestas dabei ist, bleibt auf jeden Fall investiert. Die Wachstumsaussichten für die Windkraft bleiben gut. DER AKTIONÄR favorisiert aktuell die Aktie von Nordex. Nach dem Durchhänger in Folge des vorsichtigen Ausblicks sowie der Integration von Acciona Windpower bietet die Aktie auf dem aktuellen Kursniveau nach wie vor eine interessante Kaufchance!

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: