Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie wieder mit Rückenwind

Nordex-Aktionäre können aufatmen. Nach einer rasanten Talfahrt bis auf 9,20 Euro hat das Papier endlich wieder Fahrt aufgenommen. Zum Ende der Handelswoche kletterte die Aktie wieder über die wichtige Marke von 10,00 Euro. Rückenwind kam dabei aus Finnland. Nordex hat einen neuen Auftrag von der finnischen Vermögensverwaltung Taaleritehdas an Land gezogen. Die Mannschaft von Jürgen Zeschky wird weitere 19 Turbinen des Typs N117/2400 für den Windpark „Myllykangas“ an der Nordwestküste Finnlands liefern. 



Charttechnisch wieder interessant
Charttechnisch hat sich das Bild wieder aufgehellt. Die horizontale Unterstützung bei 9,00 Euro hat erneut gehalten. Hier könnte Nordex zum zweiten Mal eine Reboundbewegung absolvieren, die die Aktie wieder in den Bereich um 12,00 Euro führt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Christian Scheid | 0 Kommentare

Die Happy-New-Year-Wette

Die Wochen vor Weihnachten sind eigentlich eine besinnliche Phase. Doch bei vielen Profi-Anlegern ist von Ruhe keine Spur. Denn sie machen ihre Depots in den letzten Dezember-Tagen fit für die Jahresendabrechnung. Geschickte Anleger können sich die dabei auftretenden Kursbewegungen zunutze machen. mehr