Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Goldman Sachs bleibt bullish

In den letzten Tagen lief es nicht sonderlich gut für die Aktie von Nordex. Nachdem das Papier die 200-Tage-Linie geknackt und bis 27,00 Euro nach oben gelaufen war, machte der schwache Gesamtmarkt den kurzfristigen Aufwärtstrende zu Nichte. Darüber hinaus sorgten Meldungen über eine mögliche Beschränkung des Ausbaus von Windparks in Deutschland für lange Gesichter.

Goldman bleibt bei 44 Euro

Und dennoch bleibt die US-Investmentbank Goldman Sachs für den Windanlagenbauer optimistisch. Analyst Manuel Losa hat die Aktie auf der "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Es sei positiv für Nordex, dass die Bundesregierung die Expansion von Windkraftanlagen in Norddeutschland zugunsten Süddeutschlands etwas bremsen wolle, schrieb der Analyst in einer Studie. Im Süden mit geringeren Windgeschwindigkeiten seien die Nordex-Turbinen wettbewerbsfähiger.

 

Eingetrübtes Bild

Die Aktie ist inzwischen wieder unter die 200-Tage-Linie zurückgefallen. Bei 25,00 Euro trifft das Papier auf eine erste Unterstützung. DER AKTIONÄR bleibt optimistisch. Schwache Tage sind Kaufkurse. Investierte Anleger bleiben an Bord. Der Stoppkurs liegt bei 21,10 Euro.

 


 

Kaufe teuer, verkaufe teurer!

Autor: Terranova, Joe
ISBN: 9783864700446
Seiten: 304
Erscheinungsdatum: 31.10.2012
Verlag: Börsenbuchverlag
Art: gebunden
Verfügbarkeit: als Buch und EBook erhältlich

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten finden Sie hier

Die Investment-Welt von heute ist nicht mehr die, die sie einmal war. Das hat Konsequenzen für seit Jahrzehnten erfolgreiche Anlagestrategien. Eine der beliebtesten ist „Buy and Hold“. Auch sie mag gut funktioniert und den Anlegern sehr ordentliche Erträge beschert haben. Damit ist es jedoch nicht zuletzt aufgrund der enorm gestiegenen Volatilität an den Märkten vorbei. Das vergangene Jahrzehnt hat laut Joe Terranova den Beweis erbracht – Anleger haben so gut wie nichts verdient oder sogar Verluste erlitten. Joe Terranova gibt mit diesem Buch dem Leser die Instrumente an die Hand, mit denen er auch in der veränderten Investment-Welt profitabel investieren kann. Momentum-Aktien, Aktien, die sich mit Schwung in eine Richtung entwickeln, sind dabei das entscheidende Vehikel. Terranova erklärt ausführlich, worauf es bei der Umsetzung der Momentum-Strategie ankommt. Er gibt aber auch eine Reihe ganz allgemeiner Tipps für Privatanleger, zum Beispiel: Investment-Teams bilden, einen Investment-Terminkalender führen, das Portfolio sechs bis acht Mal im Jahr überprüfen und gegebenenfalls anpassen – alle beruhend auf der immensen Erfahrung des Investment-Profis.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: