Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex-Aktie: Anleger aufgepasst – wichtiges Datum!

Die Nordex-Aktie hat in den letzten Wochen deutlich unter dem schwachen Gesamtmarkt gelitten. Vom Hoch bei 33,89 Euro rutschte das Papier bis auf 23,00 Euro ab und damit auch knapp unter die 200-Tage-Linie. In den letzten drei Jahren waren derartige Rücksetzer immer wieder ideale Kaufzeitpunkte bei Nordex.  Denn, das Papier schickt sich an, die wichtige 200-Tage-Linie wieder zurück zu erobern.

Global Player?

Mit der Übernahme von Acciona Windpower wird die „neue“ Nordex bis 2018 einen Umsatz zwischen 4,2 und 4,5 Milliarden Euro stemmen. Zum Vergleich: 2015 werden es für Nordex knapp 2,4 Milliarden Euro werden, Acciona Windpower kommt auf knapp eine Milliarde Euro. Ziel ist es, aus Nordex und Acciona Windpower einen Global Player zu formen. Von aktuell Platz sieben der Hersteller von Windanlangen will man sich peu a peu weiter nach vorne arbeiten und vielleicht sogar die deutschen Enercon von Platz drei zu verdrängen.

Am 26. Februar wird Nordex seine vorläufigen Zahlen für das Jahr 2015 bekannt geben. Sicherlich wird das Management erste Indikationen für das laufende Geschäftsjahr bekannt geben.

Kaufen

Die Aktie ist und bleibt einer der spannendsten Nebenwerte auf dem deutschen Kurszettel. Mit einem KGV für 2016 von aktuell 18 und nach wie vor hervorragenden Wachstumsaussichten ist das Potenzial der Aktie noch lange nicht ausgereizt.

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: