Nordex
- Werner Sperber - Redakteur

Nordex: Zu den Erstquartalszahlen kommt die Überraschung

Die Fachleute von Der Aktionärsbrief verweisen auf die Internationalisierung von Nordex, welche mit der Übernahme des ab April konsolidierten Wettbewerbers Acciona einhergeht. Eben wegen dieses Firmenzukaufs rechnete der Vorstand bei den Gewinnspannen für das Gesamtjahr vorsichtig – viel zu vorsichtig. Schon mit den Zahlen für das erste Quartal sollte sich herausstellen, wie ausgezeichnet die Geschäfte von Nordex laufen. Die Analysten von Warburg Research schätzen, der Vorstand werde schon bei der Vorstellung dieser Ergebnisse das Ziel für die Gewinnspannen leicht anheben. Das wäre ein Signal für eine Aufholjagd an der Börse, wobei die Analysten das Kursziel mit 32 Euro angeben.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jochen Kauper | 0 Kommentare

Vestas-Aktie: Neue Aufträge, neue Kaufempfehlungen

Vestas hat von Greenwind S.A, einer Tochter des argentinischen Stromversorger Pampa Energía, einen Großauftrag erhalten. Der dänische Windanlagenbauer wird 29 Windräder mit einer Gesamtleistung von 100 Megawatt (MW) liefern. Wenige Tage zuvor konnte Vestas einen 110 Megawatt-Deal in China an Land … mehr