Nordex
- Michael Schröder - Redakteur

Nordex, Paion, United Internet und Tesla im Brennpunkt: Das müssen Anleger jetzt wissen!

United Internet hat mit seiner Kapitalerhöhung rund 352 Millionen Euro erlöst und einen deutlich Kursrutsch ausgelöst. Bei Nordex wirft der Capital Markets Day seine Schatten voraus. Die Tesla-Aktie ist aufgrund eines negativen Analystenkommentars deutlich zurückgefallen. Bei Paion kommt ebenfalls Bewegung in den Aktienkurs.


Die nächsten Tagen und Wochen werden spannend bei Nordex. Am 24. September wird Nordex-Vorstand Jürgen Zeschky auf dem Capital Markets Day die Ziele für die Geschäftsjahre 2015 und 2016 präsentieren. Zuvor wird sich die Gesellschaft auf der Goldman Sachs & Berenberg German Corporate Conference in München zeigen. Die Aktie befindet sich derzeit im Rückwärtsgang. Unterstützung bekommt die Aktie im Bereich von 13 und 12,50 Euro. Spätestens hier wartet eine starke Unterstützung, die bis in das Jahr 2013 zurückreicht.

United Internet hat mit seiner Kapitalerhöhung rund 352 Millionen Euro erlöst. Die elf Millionen neuen Aktien seien für jeweils 32 Euro an institutionelle Anleger gegangen, teilte das TecDax-Schwergewicht am Vormittag mit. Gestern schloss die Aktie bei 34,69 Euro. Heute rutscht der Kurs um rund acht Prozent ab. Die neuen Aktien sollen voraussichtlich bereits ab dem morgigen Mittwoch (17. September) zum Handel zugelassen werden. Damit hat der Konzern zwar seine Kasse nach der jüngsten Einkaufstour wieder gefüllt. Für Kleinanleger, die die Maßnahme ohne Bezugsrecht nicht mitmachen konnten, kommt dies jedoch einem Schlag ins Gesicht gleich.

Lange kannte der Kurs der Tesla-Aktie nur eine Richtung: nach Norden. Am Montag knickte die Aktie ein. Grund war ein negativer Analystenkommentar. Die bange Frage, die sich die Börsianer stellen: War es das jetzt mit der fabelhaften Rallye? Fakt ist: Tesla ist eine Top-Wachstumsstory. Aber nach der Rallye war und ist die Aktie anfällig für Korrekturen. Diese bieten für langfristig orientierte, risikobereite Anleger eine Einstiegsgelegenheit. Heute scheint der Schock verdaut. Die Anleger greifen nach dem Kurseinbruch wieder zu bei Tesla. Der Aufwärtstrend ist intakt.

In keiner anderen Branche lässt sich so schnell so viel Geld verdienen wie im Biotech-Sektor. Mit der Aktie von Paion wurde vor wenigen Wochen daher erstmals ein Biotech-Wert in das Depot des maydornreport gekauft. Das Potenzial des Papiers ist weiterhin beträchtlich, allerdings sind auch die Risiken entsprechend hoch.

(Mit Material von dpa-AFX)

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: