Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex: Neuer Auftrag – Aktie klettert weiter

Neuer Auftrag für Nordex. Mit der STEAG New Energies hat Nordex den ersten Auftrag für die Errichtung eines Windparks in Frankreich an Land gezogen. Für das Projekt „Onze Muids“ liefert der Nordex neun Turbinen vom Typ N117/3000 der Generation Delta. Die Inbetriebnahme des Parks ist für Anfang 2016 geplant.

  

Frankreich, Irland, Polen

Für Nordex ist „Onze Muids“ das zweite gemeinsame Projekt mit Steag. „Dass Steag für das erste französische Projekt mit uns jetzt zudem Anlagen unserer Generation Delta wählt freut uns sehr und unterstreicht ihr gewonnenes Vertrauen in unsere Produkte und unseren Service“, sagt Nordex-Vertriebschef Lars Bondo Krogsgaard. Zuletzt hat Nordex in Polen, Irland, Skandinavien und den USA gegenüber der Konkurrenz punkten können. Es bleibt dabei: Es wäre nicht verwunderlich, wenn Nordex-Vorstand Jürgen Zeschky die Planzahlen auch im Jahr 2015 nach oben revidieren müsste.

 

Dabei bleiben

Der gute Newsflow hält an. Dazu passt, dass die Aktie zu Beginn der Woche den nachhaltigen Sprung über die 18-Euro-Marke geschafft hat. Aus technischer Sicht hinterlässt die Nordex-Aktie einen vielversprechenden Eindruck. Nächstes Etappenziel ist die Marke von 19,50 Euro. Anleger bleiben auf jeden Fall investiert.

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: