Nordex
- Alfred Maydorn - Redakteur

Nordex: Kursziele der Aktie reihenweise angehoben

Die Analysten haben auf die von Nordex vorgelegten Zahlen reagiert und ihre Kursziele zum Teil deutlich angehoben. Allerdings gehen die Meinungen über das vorhandene Potenzial der Aktie weit auseinander.

Der Windkraftanlagenbauer Nordex hat viele Analysten mit seinen in der vergangenen Woche vorgelegten Quartalszahlen positiv überrascht. Sie hoben sowohl ihre Geschäftsprognosen als auch ihre Kursziele an. Diese liegen aber zum Teil weiterhin unter dem aktuellen Aktienkurs.

9,00 Euro

So hält etwa die Nord LB an ihrer Verkaufsempfehlung fest, erhöht aber ihr Kursziel von 6,50 auf 9,00 Euro. Die Bank lobt die erfreuliche Geschäftsentwicklung, hält die Aktie aber für überbewertet.

11,00 Euro

Die Commerzbank honoriert die ihrer Meinung nach „unglaublich schnellen Fortschritte bei der Verbesserung seiner operativen Gewinne“ mit einer Anhebung des Kursziels von 9,00 auf 11,00 Euro. Die Analysten der Bank belassen ihre Einschätzung allerdings auf „Halten“.

13,00 Euro

Die Experten von Independent Research haben die Aktie von Nordex von „Verkaufen“ auf „Halten“ hochgestuft und das Kursziel von bisher 10,60 auf jetzt 13,00 Euro angehoben. Die Gewinnprognosen für 2013 und 2014 wurden leicht nach oben angepasst.

Aktie zu stark gestiegen?

Insgesamt war die Anhebung der Kursziel eher eine Reaktion auf den in den vergangenen Wochen stark gestiegenen Aktienkurs von Nordex. Lediglich Independent Research billigt dem Titel moderates Aufwärtspotenzial zu, das Kursziel der Commerzbank liegt in etwa auf dem aktuellen Niveau, die Nord LB sieht den fairen Wert der Aktie gut 20 Prozent niedriger.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: