Nordex
- Thomas Bergmann - Redakteur

Nordex: Hammer-News zum Wochenauftakt

Nordex, Windrad, Windräder, Strom, Windenergie, 20140425

Der TecDAX-Konzern Nordex steht am Montag besonders im Rampenlicht. Der Hersteller von Windkraftanlagen meldete den nach eigenen Angaben bislang größten Einzelauftrag in Deutschland. Zudem hat Goldman Sachs seine Kaufempfehlung für Nordex bekräftigt.

Wie Nordex am Montagmorgen bekannt gegeben hat, soll der Konzern für den Projektentwickler PNE Wind insgesamt 24 Windenergieanlagen mit einer installierten Leistung von 57,6 Megawatt liefern. Die Errichtungsarbeiten für den Windpark etwa 100 Kilometer süd-östlich von Berlin starten schon im November, im Herbst 2015 soll der Park ans Netz gehen.

"Wir stellen erleichtert fest, dass im deutschen Markt auch nach der EEG-Novelle vom August 2014 weiterhin eine starke Nachfrage besteht", so Nordex-Vorstand Lars Bondo Krogsgaard. "Es freut uns sehr, dass PNE uns als Lieferant für eines der größten Projekte in Deutschland ausgewählt hat."

Kaufempfehlung bestätigt

Die Experten von Goldman Sachs haben zudem ihr Kursziel leicht auf 18,40 Euro aufgestockt. Die Empfehlung bleibt angesichts eines Kurspotenzials von mehr als 30 Prozent auf "Buy".

Nach diesen Meldungen verspricht auch der Mittwoch spannend zu werden. Am 24. September wird Vorstand Jürgen Zeschky auf dem Capital Markets Day die Ziele für die Geschäftsjahre 2015 und 2016 präsentieren.

Kaufen!

DER AKTIONÄR sieht sich in seiner positiven Einschätzung zu Nordex bestätigt. Investierte Anleger bleiben an Bord, auch für einen Neueinstieg ist es nicht zu spät.

(Mit Material von dpa-AFX)

Sehen Sie dazu auch Michael Schröder im Interview mit dem DAF Deutsches Anleger Fernsehen

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Wird die 7-Euro-Marke halten?

Die Aktionäre von Nordex werden derzeit von einem großen Herbststurm durchgeschüttelt. Nach den bescheidenen Quartalszahlen mit dem enttäuschenden Ausblick des Windkraftanlagenbauers hat eine große Verkaufswelle eingesetzt. Der Nordex-Kurs stürzte - wie befürchtet - unter die 8-Euro-Marke ab. … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Hoffnungen verflogen

Man wird ja genügsam, was die News des Windkraftanlagenbauers Nordex angeht. Die Konkurrenz hatte mit annehmbaren Quartalszahlen Hoffnungen auch für die Hamburger geschürt. Die verzeichnen nun eine "Belebung des Geschäfts", wie es heute mit den Quartalszahlen heißt. Nordex lebt also noch. Den … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Konkurrenz legt gut vor

Die Aktien aus der Windenergie-Branche haben seit Jahren einen schweren Stand. Doch allmählich zeigen sie Stabilisierungstendenzen. Der deutsche Windkraftanlagen-Bauer Nordex profitierte am Donnerstag von guten Zahlen der Wettbewerber. Update: Am Freitag sind die positiven Aspekte schon wieder "vom … mehr