Nordex
- Marion Schlegel - Redakteurin

Nordex: Die Zeichen stehen auf Wachstum – Aktie bleibt ein Kauf!

Nach den sehr guten Zahlen für das Jahr 2015 haben mehrere Analysten ihre Kaufempfehlungen für Nordex bestätigt. Am weitesten lehnt sich dabei Sebastian Growe von der Commerzbank aus dem Fenster. Sein Kursziel lautet 40 Euro. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) des Windkraftanlagenherstellers sei klar besser als vom Markt erwartet ausgefallen, schrieb der Experte in einer Studie. Die Societe Generale (SocGen) hat die Einstufung für Nordex nach Zahlen für 2015 auf "Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Der Windkraftanlagen-Produzent habe mit Blick auf Umsatz, Free Cashflow und die operative Entwicklung stark abgeschnitten, schrieb Analyst Alok Katre.

 

Sehr gute Zahlen

Rückblick: Nordex hat mit den Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr einmal mehr Aktionäre und Analysten zufrieden gestellt. Die hohen Erwartungen wurden mehr als erfüllt. Der Umsatz kletterte um 40 Prozent auf 2,43 Milliarden Euro. Das EBIT zog um 60 Prozent auf 126 Millionen Euro an. Die Zeichen stehen weiter auf Wachstum: Nordex steht kurz vor der Übernahme des spanischen Anbieters Acciona Windpower und rechnet deshalb in den kommenden Jahren mit einem starken Anstieg von Umsatz und EBIT. Einen genauen Ausblick auf das laufende Jahr will Nordex bei der Bilanz-Pressekonferenz am 21. März abliefern.

 

Aktie bleibt spannend

Die Aktie ist im Zuge des schwachen Gesamtmarkts kurzzeitig unter die wichtige 200-Tage-Linie abgetaucht. Das Papier hat den Rücksetzer allerdings schnell verdaut und die 200-Tage-Linie wieder zurück erobert. Derartige Rücksetzer waren bereits in der Vergangenheit stets ideale Einstiegszeitpunkte. Schwache Tage bleiben Kauftage. DER AKTIONÄR bleibt langfristig optimistisch für die Aktie.

 

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Nordex: Der Kurs wird jetzt steigen

Die Spezialisten der Capital-Depesche verweist auf die guten Zahlen von Nordex für das erste Quartal des laufenden Jahres. Der Umsatz des auf Windkraftanlagen spezialisierten Unternehmens stieg gut 28 Prozent auf 637 Millionen Euro gestiegen. Das operative Ergebnis (EBITDA) legte im Jahresvergleich … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Nordex-Aktie: Das klingt richtig gut

Positive Aussagen des Konkurrenten Vestas haben am Freitag auch die Papiere des Windkraftanlagenbauers Nordex angetrieben. Der Aufwärtstrend der vergangenen Wochen setzt sich damit fort. Die 200-Tage-Linie bei 27,00 Euro rückt jetzt ebenfalls wieder in den Fokus. mehr
| Thorsten Küfner | 0 Kommentare

Nordex: Commerzbank sieht reichlich Luft nach oben

Geht es nach einigen Analysten, so müsste die Aktie von Nordex deutlich höher stehen. So haben die Experten der Commerzbank die Einstufung für die Anteile nach Investorenveranstaltungen auf "Buy" belassen. Das Kursziel wurde erneut auf 37,00 Euro beziffert, was 45 Prozent über dem aktuellen … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Nordex: 50 Prozent Nachholpotenzial

Die Spezialisten von Börse Online verweisen auf die guten Zahlen von Nordex für das erste Quartal des laufenden Jahres, obwohl der Wert der neuen Aufträge im Jahresvergleich um 16 Prozent sank. Der Umsatz des auf Windkraftanlagen spezialisierten Unternehmens stieg dagegen um 28,3 Prozent auf 637 … mehr