Nordex
- Thomas Bergmann - Redakteur

Nordex, Dialog, KUKA, Stratec, Nemetschek - die Top-5 des Jahres jetzt noch kaufen?

Der deutsche Aktienmarkt tritt in diesem Jahr auf der Stelle. Die Jahresperformance des DAX beträgt -2,5 Prozent. Ganz anders schaut es hingegen in der zweiten und dritten Reihe der deutschen Börsenwerte aus. Wer zum Beispiel zu Jahresbeginn sein Geld in Stratec Biomedical investiert hat, darf sich über eine Performance von 58 Prozent freuen (Stand: 17. November).

In Börse Live beim DAF Deutsches Anleger Fernsehen gibt AKTIONÄR-Redakteur Thomas Bergmann eine Einschätzung zu den fünf Top-Performern des Jahres 2014 aus dem HDAX. Im Detail sind das neben Stratec die Aktien von Dialog Semiconductor, KUKA, Nemetschek und Nordex.

Für die Charts der Top-Performer klicken Sie sich durch die Bilder-Galerie.

 

 

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Neue Fantasie durch Volkswagen?

Es war abzusehen: Nachdem der Windkraftanlagenbauer Nordex mit der Vorlage seiner Quartalszahlen nur einen bescheidenen Geschäftsausblick gegeben hat, verlieren auch die Analysten den Glauben an eine baldige Erholung und senken ihre Kursziele. Neue Kursfantasie könnte jedoch von einer anderen … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Wird die 7-Euro-Marke halten?

Die Aktionäre von Nordex werden derzeit von einem großen Herbststurm durchgeschüttelt. Nach den bescheidenen Quartalszahlen mit dem enttäuschenden Ausblick des Windkraftanlagenbauers hat eine große Verkaufswelle eingesetzt. Der Nordex-Kurs stürzte - wie befürchtet - unter die 8-Euro-Marke ab. … mehr
| Martin Mrowka | 0 Kommentare

Nordex: Hoffnungen verflogen

Man wird ja genügsam, was die News des Windkraftanlagenbauers Nordex angeht. Die Konkurrenz hatte mit annehmbaren Quartalszahlen Hoffnungen auch für die Hamburger geschürt. Die verzeichnen nun eine "Belebung des Geschäfts", wie es heute mit den Quartalszahlen heißt. Nordex lebt also noch. Den … mehr