Nordex
- Thorsten Küfner - Redakteur

Nordex: Das raten jetzt die Analysten

Die Korrektur des Gesamtmarktes kam für die Aktie von Nordex zum denkbar ungünstigen Zeitpunkt. Denn dadurch ist der Kurs erneut daran gescheitert, den Widerstandsbereich zwischen 12,50 und 12,75 Euro aus dem Weg zu räumen und damit ein neues Kaufsignal zu generieren. Sollten Anleger jetzt dennoch hier zugreifen?

Geht es nach der Meinung der 18 Analysten, die sich regelmäßig mit den Nordex-Anteilen befassen, so können sich Anleger noch Zeit lassen: Derzeit raten nur vier experten zum Kauf, acht stufen die Papiere mit Halten ein und sechs empfehlen Ablegern den Verkauf. Das durchschnittliche Kursziel liegt mit 12,84 aber knapp sieben Prozent über dem aktuellen Kursniveau.

Wie stark sich die Geister an der Nordex-Aktie scheiden, zeigt sich beispielsweise daran: Das Kursziel des am positivsten gestimmten Analysten liegt satte 100 Prozent über dem des skeptischsten Experten. Soi sieht etwa Arash Roshan Zamir von MM Warburg besonders viel Potenzial. Sein fairer Wert des TecDAX-Titels liegt bei 18,00 Euro. Hingegen beziffert Macquarie-Analyst Gurpreet Gujral das Kursziel auf lediglich 9,00 Euro.

Aktie bleibt ein heißes Eisen
Die Aktie von Nordex bleibt eine Aktie, die nur für Anleger mit starken Nerven geeignet ist. Wer engagiert ist, sollte seine Position mit einem Stoppkurs bei 11,30 Euro absichern.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: