Nordex
- Jochen Kauper - Redakteur

Nordex: Anhaltende Übernahmefantasie beflügelt die Aktie

Nordex-Aktien könnten laut einer Händlereinschätzung am Dienstag weiter von der am Vortag aufgeflammten Übernahmefantasie profitieren. Der Börsianer verwies auf einen Bericht, der im späten Xetra-Handel am Montag aufgekommen war und die Aktien bereits deutlich nach oben katapultiert hatte. Demnach könnte der Windkraftanlagenbauer nach Einschätzung von Unternehmenschef Jürgen Zeschky zum Übernahmeziel chinesischer Konkurrenten werden.



Aktie gelingt Trendwende
DER AKTIONÄR bleibt bullish für die Nordex-Aktie. Aus charttechnischer Sicht ist in den letzten Tagen der Ausbruch aus dem Abwärtstrend, der sich seit Anfang November ausgebildet hat, geglückt.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Matthias J. Kapfer | 0 Kommentare

Nordex: Das sagen die Analysten

Bereits gestern sorgte ein positiver Analystenkommentar von Goldman Sachs für Feierstimmung unter den Nordex-Aktionären. Die US-Investmentbank passte ihr Kursziel von 10,00 auf 11,00 Euro an und sprach für den Windanlagenhersteller eine Kaufempfehlung aus. Die Analysten anderer Institute sind da … mehr
| Jan Heusinger | 0 Kommentare

Nordex: Jetzt steigen die Profis ein

Mit der Aktie von Nordex war im Jahr 2018 kein Blumentopf zu gewinnen: Aktuell liegt der Kurs knapp unter dem Niveau von Anfang Januar. Hoffnungen, dass sich das Blatt doch noch wenden könnte, macht die Empfehlung eines Analysten von Goldman Sachs. Denn hat Goldman in der Vergangenheit die Aktie … mehr