- DER AKTIONÄR

Nordex - Windenergie für China

Die Nordex-Gruppe hat heute ein Joint Venture zur lokalen Produktion von Windenergieanlagen der Megawattklasse in China unterzeichnet. Ein erster Großauftrag ist bereits unter Dach und Fach.

Die Nordex-Gruppe hat heute ein Joint Venture zur lokalen Produktion von Windenergieanlagen der Megawattklasse in China unterzeichnet. Ein erster Großauftrag ist bereits unter Dach und Fach.

Von Steffen Eidam

Erster Großauftrag

Der Windenergiespezialist Nordex weitet sein Engagement in China aus. Gemeinsam mit dem regionalen Energieversorger Ningxia Electric Power Group (40 Prozent) und der Kraftwerksbetreiber Ningxia Tianjing Electric Energy Development Group (zehn Prozent) wird das Unternehmen in Zukunft Windturbinen der Leistungsklasse 1,5 Megawatt fertigen. Beide Unternehmen sind am Windpark "Helanshan" beteiligt, dem mit 110 MW installierter Leistung größten Projekt dieser Art in China. In den nächsten Jahren soll der Windpark massiv ausgebaut werden. Ein erster Großauftrag ist bereits unter Dach und Fach: Bis zum Jahr 2009 wird die Fertigung Projekte im Volumen von 200 MW bauen. Schon im kommenden Jahr produzieren die Partner die ersten 26 Turbinen für China. In Zukunft möchte man mit dem Joint Venture eine Jahresproduktion von 200 Turbinen im Jahr erzielen.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV