Nokia
- Florian Söllner - Leitender Redakteur

Nokia mit Überraschung in 2013? Gerücht über iPad-Konkurrent konkretisiert sich

Nokia hat mit dem Lumia 920 im Smartphone-Bereich bereits Marktanteile zurückgewonnen. Jetzt stehen die Finnen offenbar kurz vor der Vorstellung eines neuen Tablets. Der iPad-Konkurrent könnte der Aktie weiteren Rückenwind bescheren.

Schon Anfang 2013 könnte es soweit sein: Die Vorstellung eines neues Tablets von Nokia. Das will das US-Branchenmagazin The Verge erfahren haben. Dabei soll es sich um ein Tablet mit einem 10 Zoll großen Bildschirm, HDMI- und USB-Anschluss handeln. Der Clou: Für das Tablet wurde ein Cover entwickelt, welches offenbar nicht nur ein Keyboard sondern auch einen leistungsfähigen Akku enthält. AT&T soll den Nokia-Hoffnungsträger als einer der ersten Provider anbieten. Damit konkretisieren sich die jüngsten Gerüchte.

Das Gerät könnte schon auf dem Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona vorgestellt werden. Nokia wollte ursprünglich schon 2012 rund 200.000 Geräte auf den Markt bringen. Die Pläne wurden allerdings verschoben, nachdem Microsoft sein Tablet angekündigt hatte.

Das Windows-8-Gerät ist tatsächlich am ehesten mit Microsofts Surface vergleichbar. Größter Konkurrent ist jedoch weiterhin Apple mit seinen iPads. Insbesondere das neue iPad Mini erfreut sich einer großen Nachfrage. Experten halten es daher für möglich, dass auch Nokia in einem zweiten Schritt neben dem 10-Zoll-Tablet ein kleineres Tablet vorstellt.

Im Aufwärtstrend

Charttechnisch ist der kurzfristige Aufwärtstrend voll intakt. Spätestens in dem Bereich bei 3,70 Euro würde die Luft jedoch dünner werden. Unser Rat: Stopp nachziehen, Gewinne laufen lassen!

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Jonas Groß | 0 Kommentare

Nokia versus Apple: Kommt der Comeback-Hammer?

Der ehemalige Branchenprimus Nokia will es Gerüchten zufolge noch einmal wissen. Wie die Seite Nokiapoweruser in Berufung auf „vertrauenswürdige Quellen“ berichtet, will der finnische Konzern 2016 drei neue Smartphones auf den Markt bringen. Und dass, obwohl Nokia nach dem Verkauf an Microsoft … mehr
| Maximilian Völkl | 0 Kommentare

Nokia: Prognose erhöht – Aktie nimmt Fahrt auf

Seit knapp zwei Jahren pendelt die Nokia-Aktie in einem breiten Seitwärtskorridor. Am Donnerstag können sich Anleger nun aber über einen Kurssprung von knapp zehn Prozent freuen. Die Ursache: Dank eines guten Abschneidens im dritten Quartal blickt der finnische Netzwerkausrüster optimistischer in … mehr