Nokia
- Florian Westermann - Redakteur

Nokia-Aktie: Das ist eine richtig gute Nachricht!

Die Nokia-Aktie ist aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und hat in den vergangenen Tagen kräftig zugelegt. Das neue Flaggschiff Lumia 920 verkauft sich offenbar wie geschnitten Brot. Das sollten Anleger jetzt wissen!

Die Nokia-Aktie hat die Widerstandszone im Bereich von 2,20 Euro hinter sich gelassen. Kein Wunder: Offenbar verkauft sich das neue Flagschiff Lumia 920 hervorragend. Zuletzt sorgte ein Facebook-Eintrag von Nokia Deutschland für Aufsehen, wonach man daran arbeite, dass wieder alle Modelle in den in Deutschland verfügbaren Farben so schnell wie möglich bereit stehen sollen. Unterdessen berichtete beispielsweise der Blog mynokiablog von Verkaufsschlangen vor den AT&T-Stores in den USA.

Auch bei Amazon USA scheint das Geschäft zu brummen. In der Topseller-Liste mit AT&T-Vertrag steht das Lumia 920 aktuell an erster Stelle - noch vor dem Samsung Galaxy SIII. Und dass, obwohl Amazon die Lieferzeit mit ein bis zwei Wochen angibt.

Turnaround-Wette  

Die Nokia-Aktie ist eine heiße Wette auf den Turnaround. Alles deutet darauf hin, dass die neuen Lumia-Modelle bei den Kunden ankommen. Aus charttechnischer Sicht ist es jetzt von Bedeutung, dass die Marke von 2,20 Euro nicht mehr unterschritten wird. Die nächste Hürde liegt bei 2,50 Euro. Das Kursziel lautet vorerst 3,80 Euro. Tradingorientierte Anleger setzen den Stopp bei 1,90 Euro, Langfristanleger bei 1,60 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Werner Sperber | 0 Kommentare

Nokia: Bewertung reizt … zum Ausstieg

Die Fachleute des Aktionärsbrief erinnern an die Investitionen, welche die Telekommunikations-Unternehmen vor allem in den USA in den vergangenen Jahren getätigt haben. Nun geben diese Firmen deutlich weniger Geld aus. Gerade jetzt muss Nokia den übernommenen Wettbewerber Alcatel-Lucent in den … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Nokia: 100 Prozent Plus möglich, also… Halten

Die Fachleute des Hanseatische Börsendienst International verweisen auf die enttäuschenden Zahlen von Nokia für das erste Quartal des laufenden Jahres. Das Nettoergebnis des auf Netzwerk-Ausrüstung spezialisierten finnischen Unternehmens verschlechterte sich von plus 177 auf minus 513 Millionen … mehr
| Jonas Groß | 0 Kommentare

Nokia versus Apple: Kommt der Comeback-Hammer?

Der ehemalige Branchenprimus Nokia will es Gerüchten zufolge noch einmal wissen. Wie die Seite Nokiapoweruser in Berufung auf „vertrauenswürdige Quellen“ berichtet, will der finnische Konzern 2016 drei neue Smartphones auf den Markt bringen. Und dass, obwohl Nokia nach dem Verkauf an Microsoft … mehr