Nokia
von Florian Westermann - Redakteur

Nokia-Aktie: Das ist eine richtig gute Nachricht!

Die Nokia-Aktie ist aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht und hat in den vergangenen Tagen kräftig zugelegt. Das neue Flaggschiff Lumia 920 verkauft sich offenbar wie geschnitten Brot. Das sollten Anleger jetzt wissen!

Die Nokia-Aktie hat die Widerstandszone im Bereich von 2,20 Euro hinter sich gelassen. Kein Wunder: Offenbar verkauft sich das neue Flagschiff Lumia 920 hervorragend. Zuletzt sorgte ein Facebook-Eintrag von Nokia Deutschland für Aufsehen, wonach man daran arbeite, dass wieder alle Modelle in den in Deutschland verfügbaren Farben so schnell wie möglich bereit stehen sollen. Unterdessen berichtete beispielsweise der Blog mynokiablog von Verkaufsschlangen vor den AT&T-Stores in den USA.

Auch bei Amazon USA scheint das Geschäft zu brummen. In der Topseller-Liste mit AT&T-Vertrag steht das Lumia 920 aktuell an erster Stelle - noch vor dem Samsung Galaxy SIII. Und dass, obwohl Amazon die Lieferzeit mit ein bis zwei Wochen angibt.

Turnaround-Wette  

Die Nokia-Aktie ist eine heiße Wette auf den Turnaround. Alles deutet darauf hin, dass die neuen Lumia-Modelle bei den Kunden ankommen. Aus charttechnischer Sicht ist es jetzt von Bedeutung, dass die Marke von 2,20 Euro nicht mehr unterschritten wird. Die nächste Hürde liegt bei 2,50 Euro. Das Kursziel lautet vorerst 3,80 Euro. Tradingorientierte Anleger setzen den Stopp bei 1,90 Euro, Langfristanleger bei 1,60 Euro.

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Nokia-Aktie: Auf dem Weg zurück zu Europas Spitze

Die Rückkehr von Nokia in den Euro Stoxx 50 ist nach Meinung von Experten zum Greifen nahe. Die Aktiedes einst weltweit größten Handyherstellers könnten womöglich im September wieder im Auswahlindex der Eurozone vertreten sein. Im März 2013 waren sie nach zahlreichen Gewinnwarnungen und darauf … mehr
Diskutieren Sie mit:
Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Das DAF Deutsches Anleger Fernsehen ist über ASTRA digital sowie über verschiedene Kabelnetze frei zu empfangen. Darüber hinaus ist das Programm über das eigene Online-Portal www.daf.fm zu sehen, sowie über das IPTV-Netz (Entertain) der Dt. Telekom. In der kostenfreien Mediathek stehen sämtliche Beiträge und Interviews - mittlerweile über 35.000 Videos zu mehr als 3.000 Einzelwerten - zur Verfügung.