Nokia
- Alfred Maydorn - Redakteur

Nokia: Übernahmefantasie beflügelt Aktie

Am Freitag brannte die Aktie von Nokia ein kleines Kursfeuerwerk ab und stieg zeitweise um sieben Prozent bis auf fast 2,80 Euro. Schließlich beendete der Titel die Handelswoche mit knapp 2,77 Euro. Für den Höhenflug waren in erster Linie Übernahmespekulationen verantwortlich.

Die Gerüchte, dass sich Siemens und Nokia von ihrem Joint Venture Nokia Siemens Network (NSN) trennen wollen, sind nicht neu, scheinen sich jetzt aber zu konkretisieren. So soll Siemens bereits den Markt sondieren, um einen Käufer zu finden. Der Elektronikkonzern habe hierfür mit den Finanzinvestoren TPG, KKR und Blackstone Kontakt aufgenommen.

Verkauf oder Börsengang?

Ein kompletter Verkauf von NSN würde Siemens und Nokia ordentlich Geld in die Kassen spülen, der Wert des Gemeinschaftsunternehmens wird auf sieben bis acht Milliarden Euro taxiert. Noch ist unklar, ob lediglich Siemens seinen Anteil verkaufen will oder das gesamte Joint Venture veräußert werden soll. Auch über einen Börsengang von NSN wurde spekuliert. Sollte sich kein Käufer finden lassen, wäre auch dieser Schritt eine Option.

Was macht Microsoft?

Aber hinter den Kulissen gehen die Spekulationen noch weiter. So könnte eine Veräußerung von NSN auch ein Schritt sein um eine möglich Übernahme von Nokia durch Microsoft vorzubereiten. Gerade erst hat Nokia sein eigenes Betriebssystem Symbian eingestellt und setzt jetzt ausschließlich auf Smartphones, die mit „Windows Phone" von Microsoft laufen.

Neuer Angriff auf das Jahreshoch?

Die mehrfache Übernahmefantasie könnte den Kurs von Nokia in der kommenden Woche weiter nach oben treiben. Auch die charttechnische Situation hat sich durch den Kursanstieg vom Freitag wieder deutlich verbessert. Erstes Ziel sind jetzt wieder Kurse von knapp drei Euro, mittelfristig dürfte auch das Jahreshoch von 3,63 Euro wieder in Angriff genommen werden.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema:

| Thomas Bergmann | 0 Kommentare

Faktor-Trade des Tages: Macht's Nokia wie Ericsson?

Die Aktie des schwedischen Netzwerkausrüsters Ericsson brennt am Freitag ein Kursfeuerwerk ab. An der Börse in Stockholm schoss sie in der Spitze auf 64,65 Kronen nach oben und damit auf den höchsten Stand seit Juni 2017. Von der Euphorie lässt sich ein anderer skandinavischer Konzern und … mehr
| Werner Sperber | 0 Kommentare

Nokia: Bewertung reizt … zum Ausstieg

Die Fachleute des Aktionärsbrief erinnern an die Investitionen, welche die Telekommunikations-Unternehmen vor allem in den USA in den vergangenen Jahren getätigt haben. Nun geben diese Firmen deutlich weniger Geld aus. Gerade jetzt muss Nokia den übernommenen Wettbewerber Alcatel-Lucent in den … mehr