Nokia
- Alfred Maydorn - Redakteur

Nokia: Lumia-Boom in China - jetzt ist Indien dran

Nach nur 20 Minuten war die zweite China-Lieferung des Nokia-Flaggschiffes Lumia 920 in China ausverkauft. Vor den Läden hatten sich lange Schlangen gebildet. Noch Anfang Januar soll der Verkauf in Indien starten.

Lange Schlangen vor dem Nokia-Store in Shanghai - und nach nur 20 Minuten waren alle Lumia-920-Smartphones vergriffen. Bei der ersten Tranche hatte der Abverkauf noch zwei Stunden gedauert. Besonders begehrt war das gelbe Modell des Topmodells Lumia 920.

Smartphone des Jahres

Nicht bekannt ist indes wie viele Geräte zum Verkauf standen. Nokia hat anscheinend noch immer Lieferschwierigkeiten. Auch in Deutschland erfreut sich das Lumia 920 großer Beliebtheit. Das Gerät glänzt mit einer außergewöhnlich guten Kamera und der kabellosen Ladetechnik und wurde von einem Internetportal gerade zum beliebtesten Smartphone des Jahres 2012 gewählt.

Auf nach Indien

Neuesten Informationen der offiziellen Nokia-Facebook-Seite zufolge steht der Verkaufsstart des Lumia 920 in Indien unmittelbar bevor. Noch in der ersten Januar-Woche sollen die Geräte in Indien in den Handel kommen.

Auf Kaufniveau

Mit dem Lumia 920 ist Nokia offensichtlich tatsächlich der große Wurf gelungen. Das hat sich auch im Kursverlauf der Aktie niedergeschlagen, die sich gegenüber ihrem Tief im Juli 2012 mehr als verdoppelt hat. DER AKTIONÄR rät bei Kursen um 3,00 Euro weiterhin zum Kauf. Erstes Kursziel sind 3,80 Euro.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV

Mehr zum Thema: