- DER AKTIONÄR

Neustart 2019 mit Jahrhundert-Aktien: Gewinne von 25 bis 500 %. „Es beginnt!“

2018 war ein kniffliges Jahr – auch für Hot-Stocks. Doch 2019 startet überraschend stark – mit bereits beachtlichen Gewinnen. „Wir legen jetzt wieder los“, so Chefredakteur Florian Söllner, der mit seinen Lesern die im letzten Jahr aufgebauten hohen liquiden Mittel nun investiert. „Die Bewertungen von Jahrhundert-Aktien wie EA oder Match Group sind nach der Korrektur plötzlich wieder hochattraktiv. Die Charts rufen nach Rebound – und wir haben unser glückliches Händchen zurück.“ Die Hoffnung ist klar: Ein ähnlich starkes Jahr wie 2017 als das Depot 2030 im Vergleich zu 70 Profi-Portfolios die höchsten Gewinne erzielte (Quelle Boersenwelt).

Dieses Mal können Sie dabei sein: Bereits am Donnerstag dieser Woche werden zwei frische Aktien ins erfolgreiche Depot 2030 gekauft. Eine davon mit Bezug zum fliegenden Auto – und eine aus einer Tech-Branche, die nach 10 Jahren Konsolidierung nun den großen Turnaround beginnt.

Der Start für ein starkes Jahr wie 2017 ist gemacht. 2018 war das Jahr der Korrektur. Doch 2019 dreht sich wieder alles – der Großteil der letzten Trades und die Entwicklung der Depot-Aktien ist sehr erfreulich. Hier eine Auswahl:

Kauf EA am 4.1: + 14 %

Kauf BVB am 4.1. + 9 %

Trading-Tipp Glu Mobile 20.12: +25 %

Depot-2030-Aktie Scout24: +13 %

Depot-2030-Aktie SDI + 17 % seit 04.01

Depot-2030-Aktie NEL +53 % seit 23.08.

60 Prozent Preisvorteil

Es macht wieder Spaß – die Marktlage ist wie gemacht für unsere antizyklische Strategie. Wir sind überzeugt: Es ist ein guter Zeitpunkt, wieder aktiv zu werden – einen Teil des trockenen Pulvers jetzt in den Markt zu schießen. Probieren Sie es aus: Das Probeabo für den Hot Stock Report gibt es nun mit 60 Prozent Preisvorteil. Das größte Plus: Gleich am Donnerstag dieser Woche erhalten Sie die erste Ausgabe mit den zwei neuen Trades, die so stark wie die letzten performen können. 12 weitere Ausgaben folgen.

Performance bis zu 1.000 Prozent

Der AKTIONÄR Hot Stock Report: Seit Erstempfehlung im Jahr 2015 liegen etwa Hypoport und Norcom 500 und 630 Prozent im Plus. Die Papiere befinden sich auf der Empfehlungsliste – und werden dank des engen Kontakts des Team zum Management dieser Tech-Firmen eng weiterverfolgt. Hier geht es direkt zum Hot Stock Report.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV