- Marco Bernegg

Neues Krypto-Rating: Bitcoin steigt auf – EOS und Cardano mit Bestwerten

Im Januar hat die unabhängige amerikanische Rating-Agentur Weiss das erste Krypto-Rating veröffentlicht. Nun wurde die Liste aktualisiert und Bitcoin konnte sich verbessern.

Weiss hat das Rating der weltweit größten Kryptowährung von C+ auf B- angehoben. Interessant: Der Erzrivale Bitcoin Cash schneidet mit einem C- deutlich schlechter ab. Von den insgesamt bewerteten 93 Kryptowährungen wurden 14 mit einem B (unter anderem auch Cardano und EOS) oder B- (darunter auch Ripple, IOTA und Ethereum) bewertet. Ein A-Rating wurde nicht vergeben. 

Das Unternehmen beschreibt die Bewertungsmethodik selbst als „basierend auf einem bahnbrechenden Modell, das Tausende von Datenpunkten zu Technologie, Nutzung und Handelsmustern jeder Münze analysiert.“

Der Krypto-Markt hat sich derweil wieder stabilisiert. Die meisten Coins haben nach dem Rücksetzer der letzten Woche wieder eine Gegenbewegung gestartet.

Immer am Puls der Krypto-Szene

Mit dem kostenlosen Newsletter bitcoin report Daily halten wir Sie täglich auf dem Laufenden. Einfach hier ohne Verpflichtungen anmelden. Weiterhin bekommen Sie im bitcoin report Premium konkrete Kaufempfehlungen, Coin-Analysen und Interviews mit den Köpfen des Krypto-Universums.

Artikel kommentieren:

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie eingeloggt sein.
Sie besitzen noch kein Login? Dann registrieren Sie sich kostenfrei.

  • Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Videos zum Thema:

Der Aktionär TV